SG Strümpfelbrunn nicht im Bilde

30.04.10

B-Jugend mit desolater Vorstellung

(Foto: privat)
Waldbrunn. (mg) Viel vorgenommen hatte sich die SG Strümpfelbrunn/Dielbach im Nachholspiel gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft der SG Mudau, hätte man doch bei einem Sieg den Vorsprung auf Verfolger Neckarelz auf fünf Punkte ausbauen können.  Am Ende stand man mit leeren Händen da, denn Mudau siegte verdient mit 1:2.
Zu keiner Zeit des Spiels fanden die Waldbrunner zu ihrem Spiel. Noch dazu ließen in dieser Partie einige Akteure die richtige Einstellung vermissen. Die Folge davon war, dass die Gäste fast während der gesamten Spielzeit das bessere Team waren und sich von Beginn an Tormöglichkeiten erarbeiteten. Folgerichtig ging Mudau dann Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Danach kam die beste Phase der Waldbrunner, in der auch der Ausgleich durch Bastian Guckenhan fiel. Wer jetzt dachte, dass ein Ruck durch die Mannschaft geht, sah sich getäuscht.

Auch im zweiten Durchgang war Mudau die bessere Mannschaft, wobei die Einheimischen es den Gästen durch mangelnde Einsatzbereitschaft auch leicht machten. Als die gesamte Hintermannschaft der Waldbrunner wieder einmal nicht im Bilde war, erzielten die Gäste den 1:2-Führungstreffer, der auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Mit der gezeigten Leistung wird man es sehr schwer haben, sich weiter an der Tabellenspitze zu behaupten, steht doch am nächsten Spieltag das Spitzenspiel bei der SG Neckarelz auf dem Programm. Hier bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung. Auch die Einsatzbereitschaft muss dann eine andere sein, will man gegen den unmittelbaren Konkurrenten eine Chance haben.

Zuvor empfängt man im badischen Pokal die SG Rohrbach/Eppingen. Da Spiel wird am kommenden Sonntag, den 02. Mai, um 13.00 Uhr, in Strümpfelbrunn angepfiffen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: