Mit Bus und Bahn zur Eishockey-WM

07.05.10

VRN-Kombi-Ticket ermöglicht Eintritt und Nutzung des ÖPNV

Mannheim. In der Zeit vom 8. bis 20. Mai 2010 ist die SAP-ARENA in Mannheim Austragungsort von insgesamt 26 Spielen der in Deutschland stattfindenden Eishockey-Weltmeisterschaft.
Alle Eintrittskarten zu einem Spiel der Eishockey-WM berechtigen am Veranstaltungstag zur Hin- und Rückfahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (bei der DB: RE, RB und S-Bahn) im gesamten Gebiet des VRN.
Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) empfiehlt allen Eishockeyfans zu den Spielen in der SAP-ARENA oder zum Besuch des Fandorfes die öffentlichen Verkehrsmittel zur An- und Abreise zu nutzen. Die SAP-ARENA ist mit den Bussen und Bahnen im VRN sehr gut erreichbar.
Die Deutsche Bahn richtet während der Eishockey-WM vom Samstag, 8.5.2010 bis Dienstag, 18.5.2010 und am Donnerstag, 20.5.2010 eine Reihe von Sondermaßnahmen ein. Zahlreiche S-Bahnen werden verstärkt und sorgen damit für mehr Kapazitäten. Zusätzlich hält die S-Bahn Rhein-Neckar S 1 neben den Regionalbahnen zu bestimmten Zeiten außerplanmäßig am Haltepunkt Mannheim-Rangierbahnhof. Von dort ist die SAP-ARENA in 10 Minuten zu Fuß erreichbar.
Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) setzt zusätzlich zu den gewohnten Fahrten während der WM-Spieltage Sonderfahrten zur ARENA ein: Vom 7. bis zum 18. Mai sowie am 20. Mai werden ab ca. 10.45 Uhr die Fahrten der Stadtbahnlinie 6 von Neuostheim bis zur SAP-ARENA/Rangierbahnhof verlängert. Zusammen mit den regulären Fahrten der Linie 6A ist die ARENA dann von montags bis samstags im 10-Minuten-Takt zu erreichen. An Sonntagen wird die Linie 6 durch die planmäßige Linie E ergänzt, die alle 30 Minuten auf der Achse Paradeplatz – MA Hauptbahnhof – Neuhermsheim zur SAP-Arena fährt.
Für die Besucher des Fandorfs vor der ARENA, das bereits am 7. Mai öffnet, ist ebenfalls für eine reibungslose An- und Abfahrt gesorgt. Von etwa 20 Uhr bis 1 Uhr fahren alle 30 Minuten Einsatzbahnen vom Hauptbahnhof Mannheim über Neuostheim – SAP-Arena – Rangierbahnhof und zurück.
Fahrpläne und sonstige Informationen zu den Sonder- und Zusatzverkehren während der Eishockey-WM werden den Besuchern auf der Homepage des VRN bereitgestellt.
Wer keine Eintrittskarte zu einem WM-Spiel und somit kein VRN-Kombi-Ticket hat, aber trotzdem zur ARENA und zum Fandorf möchte, dem empfiehlt der VRN für die An- und Abreise das Ticket 24 für Einzelreisende oder das Ticket 24 PLUS für Gruppen bis zu 5 Personen. Das Ticket 24 kostet je nach Preisstufe zwischen 5,20 Euro und 14 Euro (Verbundnetz), das Ticket 24 PLUS zwischen 9 Euro und 20 Euro (Verbundnetz). Beide Tickets gelten ab dem Zeitpunkt der Entwertung 24 Stunden, bei Entwertung am Samstag gelten die Tickets bis zum nächsten Werktag 3:00 Uhr.

Infos im Internet:
www.vrn.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: