Hot Dogs Waldbrunn – Tricks, Tipps, Spaß

22.06.10

Denise Nardelli mit ihrer Hündin Sunny. (Foto: R.Gentilini-Gierloff)

Waldbrunn. (hb) Das zweite Juniwochenende stand bei den Hot Dogs Waldbrunn ganz im Zeichen von Tricktraining.

Auf Einladung des Vereins konnte die Expertin und Fachbuchautorin Denise Nardelli zu einem zweitägigen Wochenendseminar gewonnen werden – gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass ihre Termine bis zu eineinhalb Jahre im Voraus bereits ausgebucht sind. Denise Nardelli ist nicht irgendeine Trainerin, sie ist die Fachfrau, wenn es um Tricktraining und Dogdancing geht, sie gibt im ganzen Land Seminare, sie nimmt an Hundetanzturnieren teil, sie hat eine eigene Serie in der Zeitschrift „DOGS“ und sie tritt im Fernsehen bei Kerner) auf. So war sie unter anderem zu Gast bei Johannes B. Kerner. Ihr Buch „Dogdance“ und ihre DVDs „Der Trick mit dem Klick 1+2″ gelten als Standardwerk für alle, die sich mit dem Thema Tricktraining, Dogdancing und Alternativen zum normalen Hundetraining beschäftigen wollen.

Vor dem Erarbeiten der einzelnen Tricks ist ein Motivationsschub nötig, damit der Hund weiß, jetzt wird gearbeitet. Je nach Hund können das schon mal ein paar Wurst- oder Käsestückchen sein. Dann zeigt Denise Nardelli, wie man den „Klicker“ benutzt, eine Art Knackfrosch, dessen Klickgeräusch dem Hund signalisiert, dass er etwas richtig gemacht hat. Neben der Theorie, wie man dem Hund Tricks beibringen kann, lag das Hauptaugenmerk natürlich am systematischen erarbeiten der einzelnen Tricks. Vorkenntnisse waren nicht erforderlich! Die Teilnehmer konnten Wünsche äußern, welche Tricks sie lernen möchten. Signalkontrolle und Verminderung der Belohnungen waren auch Thema des Tricktrainings.

Zwei Tage lang wurde bei den Hot Dogs Waldbrunn mit den dreizehn Mensch-Hund-Teams und den drei Teilnehmern ohne Hund an dem Einüben der breiten Palette der Tricks gearbeitet, von denen Denise Nardelli und ihre fünf Hunde zahlreiche Variationen im Gepäck haben. Am Ende des zweitägigen Seminars waren sich alle Teilnehmer einig, dass es im kommenden Jahr unbedingt eine Fortsetzung geben soll – dann wenn alle ihre Hausaufgaben gemacht und fleißig mit ihren Hunden die erlernten Tricks geübt und verfeinert haben.

Infos im Internet:
www.hot-dogs-waldbrunn.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: