Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 13.07.10

13.07.10

Zu früh losgefahren – Kind leicht verletzt
Adelsheim. Leicht verletzt worden ist am Montagnachmittag ein 8-jähriges Mädchen bei einem Unfall, der sich im Franz-Philipp-Weg ereignet hat. Eine 38-jährige Nissan-Fahrerin, die mehrere Kinder in ihrem Auto mitnahm, bemerkte nicht, dass die Achtjährige noch beim Einsteigen war und fuhr an. Hierdurch stürzte das Kind und wurde verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde das Mädchen ins Krankenhaus gebracht wo es nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte.

Pkw beim Vorbeifahren gestreift
Lohrbach. Beim Befahren des Fußwegs der Straße „Wannenberg“ in Richtung Gellengasse hat ein Unbekannter, der vermutlich mit einem motorisierten Zweirad unterwegs war, zwischen Donnerstag und Freitag einen Suzuki Swift gestreift. Dieser war vor einem Anwesen in der Kurfürstenstraße geparkt. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 750 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Gegen geparkten Pkw gefahren
Waldkatzenbach.  Den linken Außenspiegel und die hintere Stoßstange eines in der Lindenstraße geparkten Fiat hat ein unbekannter Fahrzeugführer, der mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein dürfte, am Sonntag gegen 19.30 Uhr beschädigt. Danach machte er sich aus dem Staub. Hinweise nimmt der Polizeiposten Limbach, Telefon 06274 928050, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: