Zeitsprung in die Vergangenheit

03.08.10

Osterburken. (vb) Lehm stampfen, Kerzen färben, Bogenschießen, Armbänder knüpfen und am offenen Feuer Stockbrot backen das alles haben über 80 VR-Primax-Clubmitglieder der Volksbank Neckartal eG im Histotainment Park Adventon erlebt. Die Gruppe hatte einen Riesenspaß.

Werbung

Beim Backen erzählte ein „Ritter“ Geschichten übers Mittelalter, dabei durften die Kids das „Schwert“ des Ritters halten. Selbstgemachte, geflochtene Armbänder mit und ohne Glöckchen sowie Kerzen in unterschiedlichen Farben und Mustern nahmen die Kinder als Erinnerung mit nach Hause. In einer Grube wurde Sand, Erde und Lehm mit den Füßen gestampft, aus der Grube geholt und mit etwas Stroh vermischt. Mit diesem Gemisch wurde ein Haus „verputzt“ – so wie es die Menschen früher gemacht haben.

Das Bogenschießen war nicht so leicht wie es aussah, aber einige trafen dennoch in die Mitte. Ein ereignisreicher Ausflug nahm am späten Nachmittag sein Ende.

[singlepic id=204 w=468 h=199 mode=watermark float=]
Zum Vergrößern bitte anklicken. (Foto: Volksbank)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: