Haßmersheimer Kerwe 2010

04.08.10

immer einen Besuch wert

Werbung

Haßmersheim. Bald ist es soweit, seit letztem Jahr fiebern Kerwe-Hungrige auf diesen Moment hin, nur noch wenige Tage, dann wird die „Festmeile“ am Neckarvorland ihre Stände vom 20.–23. August 2010 öffnen.

Das Veranstaltungs-Highlight im August wird auch in diesem Jahr seine Besucher nicht enttäuschen. Das Kerwegremium hat in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und Institutionen ein buntes Programm zusammengestellt und erwartet die Kerwegäste am vierten August-Wochenende in Haßmersheim.

Freitagabend, 20.8. und das „Spektakel“ kann beginnen. Ab 18.00 Uhr öffnen die Stände und ab 21.00 Uhr heißt es dann „Partytime und Havana-Brauhaus-Party“ am Neckarvorland für jung und alt. Der Samstag wird ganz offiziell mit der Ankunft der Kerweschlumpel und der Eröffnung mit Fassbieranstich durch Bürgermeister Marcus Dietrich um 17.00 Uhr eingeläutet. Begleitet wird diese „Zeremonie“ von der Bläserkapelle aus Gundelsheim und dem Männergesangverein Germania Haßmersheim. Vereine und Gruppierungen werden ihre Gäste verwöhnen.

Graffiti-Schausprayer „Tasso“ sprüht an allen Tagen. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Haßmersheim gibt es ab samstags jeden Abend „Lagerfeuerromantik“ und am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr findet das Schlauchbootrennen auf den Neckar statt.

Es warten attraktive Preise auf die Gewinner.  Ü30-Party bei der Festleszunft lassen den Kerwesamstag ausklingen.

Sonntags ab 11 Uhr geht’s zum Frühschoppen. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Neckarmühlbach gibt’s Akkordeonmusik dazu und beim Haßmersheimer Carneval Club spielt die Feuerwehrkapelle Hüffenhardt auf. Abends ab 18.00 Uhr Live-Musik mit der Kapelle „River-Sound-Express“ steht beim Haßmersheimer Carneval Club auf dem Programm. Außerdem bieten die Handwerksfreunde Haßmersheim für Kinder Nagel-Verzierungen, Tattoos usw. an, ebenso gibt es auch wieder das Bastelzelt unter der Obhut der Neckarmühlbacher Tanzgruppe. Sonntagabends ab 18 Uhr lädt der MGV Hochhausen zum Gesangsauftritt der A-Crapella-Gruppe ein. Besonderes Highlight ab 20.30 Uhr die Feuerwehr „flammourös“.

Am Kerwemontag geht’s ab 12 Uhr munter weiter „Vereintes Feiern bis zum Schluss“ beim Firmen-, Handwerker- und Dorftreff. Ausklingen wird die Kerwe in mit der beinahe schon zur Tradition gewordenen Verbrennung der „Kerweschlumpel“ gegen 21.00 Uhr unter Begleitung der Guggenmussich „Neckarfurzer“ aus Neckarzimmern.

Auswärtige Besucher können die Haßmersheimer Kerwe bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: mit dem Zug bis zum Haßmersheimer Bahnhof, mit der Fähre über den Neckar und nach wenigen Metern sind Gäste bereits mitten im Geschehen. Bleibt nur noch auf schönes Wetter zu hoffen, dann steht einem tollen Kerwewochenende vom 20. bis 23. August nichts mehr im Wege.

Betriebszeiten der Fähre über Kerwe 2010

  • Freitag, 20. August 2010, 5.30 Uhr  –  22.00 Uhr
  • Samstag, 21. August 2010, 9.30 Uhr  –  22.00 Uhr
  • Sonntag, 22. August 2010, 9.30 Uhr  –  22.00 Uhr
  • Montag, 23. August 2010, 5.30 Uhr  –  22.00 Uhr

Die letzte Überfahrt findet zehn Minuten vor Betriebsende statt.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: