FF USV Jena überrollte SC Klinge Seckach

09.08.10

SC Klinge Seckach – FF USV Jena 0:18

Muckental. (has) Trotz des großen Platzregens eine Stunde vor Spielbeginn fanden danach bei herrlichem Fußballwetter über 400 Zuschauer den Weg zum DFB-Pokalspiel des SC Klinge Seckach gegen den FF USV Jena. Belohnt wurden sie mit hochklassigem Fußball des Erstligisten, der dem Aufsteiger aus der fünften Liga nicht den Hauch einer Chance ließ. Gerade einmal achten Minuten konnten die Gastgeberinnen ihren Kasten sauber halten. Doch dann wuchtete Susann Utes einen Kopfball in die Maschen und der Torreigen war eröffnet. Bis zur 26. Minute schaffte es Seckach dann mit viel Arbeit und etwas Glück nur einen weiteren Treffer zu kassieren. Dem Dauerdruck der Gäste folgten jedoch dann zu viele individuelle Fehler der Klinge-Damen und Jena zog in der 26. ,27. und 28. Minute auf 0:5 davon, ehe sie wieder eine Pause von 13 Minuten einlegten. Nach zwei weiteren Treffern von Genoveva Anonma stand es zur Halbzeit 0:7. Der verdiente Zwischenstand wurde allerdings auch tatkräftig durch die Gastgeber mit beeinflusst.

Die großen Fehler unterblieben zwar in der zweiten Hälfte, jedoch merkte man den großen Klassenunterschied und Stand in der Vorbereitung von Minute zu Minute mehr. Unter dem neuen Trainer Thorsten Zaunmüller machte jede Spielerin des USV bis zu letzten Minute Dampf, um sich für den Rundenstart am kommenden Wochenende in der Bundesliga zu empfehlen. Bereits in der 47. Minute erhöhte Genoveva Anonma auf 0:8. Insgesamt achtmal traf die Spielerin aus Äquatorialguinea in diesem Spiel und war maßgeblich am 0:18-Kantersieg des Pokalfinalisten beteiligt.

Erwähnenswert noch die letzte Aktion des Spieles, als die trotz der 18 Gegentreffer gute Torfrau Katharina Bechtel einen Foulelfmeter parierte und den größten Jubel des Spieles auslöste. Den einzigen Schuss auf das Gästegehäuse gab Miriam Schöll ab, konnte jedoch Jana Burmeister im Tor der Gäste nicht überwinden.

Es spielten:

SC Klinge Seckach
Bechtel, Manz (75. Min Schneider), Köhler, Kreß, Lohmann (46. Min. Trunk), Kraus, Schöll, Özdemir (32. Min. Mayer), Frey, Englert, Speicher

FF USV Jena
Burmeister, J. Arnold, Utes, Radtke (51. Stübing), Groll, Bartke (60. Min. Seiler), Milde, Heinze (55. Min. Lehnert), Brosius, Anonma, Schiewe

Schiedsrichterin:
Moiken Reichert
Linienrichterinnen:
Hanna Schlemmer
Christine Gieron

Torschützen:
Utes (6. Min)
Brosius (27. Min)
Schiewe ( 51. Min)
Lehnert (61., 81. Min)
Heinze (12., 28. Min)
J. Arnold (75., 83., 89. Min)
Anonma (26., 41., 44., 47., 65., 67., 77., 87. Min)

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: