SpVgg Neckarelz kommt unter die Räder

11.08.10

Kehler FV – SpVgg Neckarelz 5:1 (3:1)

Kehl/Neckarelz. Nachdem 1:1-Teilerfolg bei der Oberliga-Premiere am Sonntag auf eigenem Platz, kam Liganeuling SpVgg Neckarelz im ersten Auswärtsspiel beim Kehler FV böse unter die Räder.

Die Gastgeber gingen in der 27. Minute per Strafstoß durch Dennis Kaiser in Führung. Zuvor war Keeper Florian Hickel aufseiten der Odenwälder wegen einer Notbremse vom Platz gestellt worden. Marc Gerstle musste in dieser Phase für den Ersatztorwart Philipp Trautmann weichen. Die SpVgg zeigte sich zunächst nicht beeindruckt, sondern konnte durch Dennis Bindnagel, der in der 35. Minute ebenfalls vom Elfmeterpunkt traf, sogar noch ausgleichen.  Doch ein Doppelschlag kurz vor dem Pausenpfiff sorgte für die Entscheidung. In der 40. Minute traf Yannick Imbs und fünf Minuten später Irhad Zulum.

Nachdem Seitenwechsel sorgte ein weiterer Doppelschlag durch Yannick Assenmacher (65.) und Yannick Imbs (66.) für die endgültige Entscheidung.

Am kommenden Samstag empfängt der Aufsteiger die Stuttgarter Kickers II. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr.

Torfolge:

  • 1:0  – Dennis Kaiser (27. Minute) Strafstoß
  • 1:1  – Dennis Bindnagel (35.) Strafstoß
  • 2:1  – Yannick Imbs (40.)
  • 3:1  – Irhad Zulum (45.)
  • 4:1  – Yannick Assenmacher (65.)
  • 5:1  – Yannick Imbs (66.)

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: