FC Lohrbach siegt in Dielbach

14.08.10

SV Dielbach – FC Lohrbach 1:2

Werbung

Dielbach. (lw) Gegen den FC Lohrbach startete der SV Dielbach am Samstag mit einer Heimniederlage in die Kreisligasaison 2010/11.

Die Gäste waren von Beginn an Spiel bestimmend, während der SVD keine Mittel fand, den FC Lohrbach zu fordern. Insbesondere in der Offensive war man zu träge und zu zweikampfschwach, um etwas Zählbares zu erreichen. So kam Lohrbach zu mehreren Chancen. In der 23. Minute fasste sich Jens Schäfer ein Herz und markierte im Alleingang das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 0:1. Statt durch den Gegentreffer etwas mehr zu investieren, schliefen die Waldbrunner auch in der Folgezeit weiter, während der FCL durch Dennis Flicker in der 41. Minute an der Querlatte scheiterte.

Nach dem Pausentee bemühten sich die Blau-Weißen um mehr Spielanteile, ohne jedoch gefährlich vor das Gästetor zu kommen. So plätschere die Partie in der Folgezeit ereignisarm vor sich hin. In diese Phase fiel völlig überraschend durch Michael Leiner nach einer Ecke per Kopf der Ausgleichstreffer (85. Minute). Kurz vor dem Schlusspfiff traf erneut ein einheimischer Akteur. Zum Leidwesen seiner Mitspieler und des Dielbacher Anhangs allerdings ins falsche Tor. Sodass der FC Lohrbach zu einem völlig verdienten Sieg kam. Selbst eine Punktteilung wäre aus Sicht des SVD nach der gezeigten Leistung nicht verdient gewesen.

Auch Ihr Verein schon kurz nach dem Schlusspfiff online? Schicken Sie Ihre Spielberichte an redaktion@NOKZeit.de bzw. per Fax an 06274-95291.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: