Fußball mal anders

14.08.10

Mudauer Sommerferienprogramm startete

Werbung

(Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) „Fußball mal anders“ war das Motto zum Auftakt der Mudauer Sommerferienprogramms, das wie jedes Jahr der Organisation von Jugendfeuerwehr, Jugendabteilung TSV sowie DRK untersteht und finanziell von Bürgerstiftung Mudau, Sparkasse Neckartal-Odenwald und Volksbank Franken getragen wird. Und tatsächlich hatten die 27 Junge und Mädchen unübersehbar jede Menge Spaß am „Spiel der Tiere“ beim TSV Mudau, das in fünf Fußball-Kleinfeldspielen unter den Mannschaften Elefant, Tiger, Schildkröte, Biene, Hase und Krokodil ausgetragen wurde.

Besonders interessant war dabei dass diese Mannschaften vor jedem einzelnen Spiel im Losverfahren neu formiert wurden. Siegfried Bürkle, Dieter Slabschi, Sabine Friedel, Kai Uwe Petersen, Fabienne Dieterle, Timo Huberti und Holger Schölch hielten die begeisterte Truppe runde zweieinhalb Stunden bei Laune. Denn nach dem Spiel der Tiere gab es beim 7 Meter-Schießen, der Langbank-Ball-Balance, dem Fußball-Kegeln und dem Pendelschießen noch jedem Menge Kurzweil und am Ende dieses Nachmittags konnten die Verantwortlichen klar bestätigen: „Trainingsziel erreicht“ und den Spaß am Fußballspiel nachhaltig gefördert.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: