Zelten mit dem Seggemer Elferrat

15.08.10

(Foto: Liane Merkle)

Werbung

Seckach. (lm) Mit einem Zeltlagertag auf dem Grillplatz des Kinder- und Jugenddorfes Klinge hatte der Elferrat der Seggemer Schlotfeger schon im vergangenen Jahr einen der interessantesten Ferienprogrammpunkte angeboten.

Zwar trauten sich auch dieses Mal nur acht Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahre, die Nachtwanderung mit zu machen und anschließend im Zelt zu schlafen, doch für die abwechslungsreichen und kurzweiligen Spiele am Samstagnachmittag waren mindestens doppelt so viele Kids zu haben. Schon beim Kennenlernspiel, als man sich gegenseitig die Bierdeckel ins Spielfeld schmetterte (siehe Foto)war die Gaudi groß, vor allem weil die Betreuer vom Elferrat, David Ühlein, Stefan Alter, Christian Hornung, Daniel und Christian Thomaier die beiden Mannschaften kräftig anfeuerten. Und beim anschließenden Kasperletheater mit den Stücken „Gretel ist das Spiel zu laut“ und „Kasperle lernt Gitarre spielen“ hielten Iris Ühlein und Kerstin Köpfle die Kleineren bei Laune. Für viele weitere Mannschaftsspiele mit anschließendem Grillen am Lagerfeuer und Stockbrotbacken waren dann alle zu haben. Und ganz sicher werden im nächsten Jahr mehr Kinder auch die Nachtaktionen mit dem Elferrat sowie das Frühstück am Lagerfeuer genießen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: