CDU besuchte Kaisermetropole Wien

18.08.10

Odenwälder besuchten Landtag des Burgenlands

Werbung

Neckar-Odenwald-Kreis. Die diesjährige Mehrtagesfahrt der CDU Neckar-Odenwald-Kreis führte die Teilnehmer nach Wien und Umgebung. Bei der Anreise über die Wachau wurde bereits das Städtchen Dürnstein, bekannt durch die Gefangenschaft von Richard Löwenherz, besichtigt. Die Reisegruppe unter der Leitung von Kreisgeschäftsführer Markus Haas wählte in der Kurstadt Baden bei Wien das Schlosshotel Oth als Domizil und Ausgangspunkt für die verschiedensten Ausflüge. Bei der Stadtführung in Wien durfte die Besichtigung des Schlosses Schönbrunn ebenso wenig wie das bekannte Hundertwasserhaus natürlich nicht fehlen. Vom Kahlenberg herab waren die Teilnehmer von dem nächtlichen Anblick des beleuchteten Wiens begeistert. Die Gruppe führte es darüber hinaus auch in den Wienerwald und die Sehenswürdigkeiten wie das Zisterzienserstift Heilgenkreuz, neuerdings berühmt auch durch die gregorianischen Choräle der Mönche, sowie die Schifffahrt in der Wienerwald-Seegrotte, mit dem größten unterirdischen See Europas, hinterließen bleibende Eindrücke. Ein besonderes Highlight war die Fahrt ins Burgenland, dem jüngsten Bundesland Österreichs, mit dem Besuch des burgenländischen Landtags. Landtagsabgeordneter Magister Werner Gradwohl und ÖVP Klubobmann Rudi Strommer stellten der Reisegruppe aus dem Neckar-Odenwald das Burgenland und ihre Hauptstadt vor. Nach einer profunden Führung im Burgenländischen Landtag durch Landtagsdirektor Manfred Riegler gab es einen Besuch im Schloss Esterhazy und eine Besichtigung von Eisenstadt, bevor die Teilnehmer weiter nach Rust aufbrachen um auf den Spuren des Winzerkönigs zu wandeln und anschließend den Tag bei einer Schifffahrt auf dem Neusiedlersee ausklingen ließen.

Nach sechs erlebnisreichen und erholsamen Tagen führte es die Reisegruppe auf dem Heimweg noch in das Benediktinerkloster Stift Melk, welches zum UNESCO-Welterbe zählt. Kreisgeschäftsführer Markus Haas zeigte sich zuversichtlich, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Mehrtagesreise der CDU Neckar-Odenwald-Kreis durchgeführt wird.

5100
Die CDU-Besucher aus dem Odenwald vor dem Amt der Burgenländischen Landesregierung. (Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: