Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 18.08.10

18.08.10

Vorfahrt nicht beachtet
Großeicholzheim. Mit einem aus Richtung Rittersbach kommenden Transporter ist am Dienstagmittag ein 35-jähriger VW-Fahrer zusammengestoßen, der auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Heidersbach und Schefflenz unterwegs war. Dieser hatte an der dortigen Kreuzung die Vorfahrt des Transporterfahrers missachtet. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Transporter und kam in einem Acker auf der Seite zum Liegen. Der 46-jährige Fahrer des Transporters erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungsfahrzeug zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der VW-Lenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Werbung

In Vereinsheim eingebrochen
Mosbach. Auf Lebensmittel und Getränke hatte es ein unbekannter Täter offensichtlich abgesehen, der zwischen Montag- und Dienstagabend gewaltsam in das Vereinsheim des Tennisclubs in der Solbergallee eingedrungen ist. Allerdings dürfte der Unbekannte bei seiner Tat gestört worden sein, so dass er das bereits zum Abtransport bereitgestellte Diebesgut zurückgelassen hat. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Auffahrunfall
Neckarelz. Auf eine vor ihm befindliche Fiat-Fahrerin ist am Dienstagnachmittag in der Mosbacher Straße ein VW-Lenker aufgefahren. Durch den Aufprall wurde der Fiat auf einen weiteren Pkw aufgeschoben. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 11.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: