Debakel für den SV Schollbrunn

22.08.10

SV Schollbrunn – SV Dallau 1:12 (1:8)

Schollbrunn. (hen) Zum ersten Heimspiel der Saison empfing der SV Schollbrunn den Mitabsteiger aus Dallau. Während sich die Gastgeber wie ein Absteiger präsentierten, zeigte der SV Dallau seine ganze Torgefahr.

Spielstark übernahmen die Gäste von Beginn an die Initiative und kamen bereits in der 2. Minute durch Colakoglu zur frühen Führung. In regelmäßigen Abständen erhöhte der SV Dallau bis zur 24. Minute auf 0:4 und stellte so in relativ kurzer Zeit einen klaren Abstand her. Ein Abspielfehler direkt in die Füße von Erchen, nutzte dieser allein vor dem Tor zum Anschlusstreffer. Wer nun ein Aufbäumen der Einheimischen erwartet hatte, sah sich getäuscht. Im Gegenteil – erneut war es der Gast, der traf und bis zum Pausenpfiff auf 1:8 erhöhte. Der letzte Treffer vor der Halbzeit fiel in der 45. Minute durch einen Foulelfmeter, den Heck sicher verwandelte.

Nach dem beide Teams wieder auf dem Spielfeld standen, dauerte es nur vier Minuten, ehe der SVD durch Er auf 1:9 erhöhte. Zehn Minuten danach vollendete wiederum Er. Ein Eigentor des SVS-Keepers in der 75. Minute und Budak mit seinem vierten Treffer machten das Dutzend voll.

Der SV Dallau feierte auf dem Winterhauch einen hochverdienten Sieg gegen einen an diesem Tag in allen Belangen überforderten Gastgeber.

Torfolge:
0:1 Colakoglu, 0:2 Budak, 0:3 Budak, 0:4 Bacher, 1:4 Erchen, 1:5 Heck, 1:6 Heck, 1:7 Budak, 1:8 Heck, 1:9 Er, 1:10 Er, 1:11 Eigentor, 1:12 Budak

Auch Ihr Verein schon kurz nach dem Schlusspfiff online? Schicken Sie Ihre Spielberichte an redaktion@NOKZeit.de bzw. per Fax an 06274-95291.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: