Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 22.08.10

22.08.10

Einbruchsversuch in Discountermarkt
Walldürn. Am frühen Samstag gegen 01.00 Uhr schlugen unbekannte Täter eine Scheibe des  „Maas“-Markts im Theodor-Heuss-Ring mit einer Eisenstange ein. Durch die hierdurch verursachten Geräusche wurde eine Nachbarin aufmerksam und öffnete ihre Terrassentür. Aus Angst, erkannt zu werden, flüchteten  die Täter zu Fuß in Richtung Stadtmitte. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte es sich um mindestens zwei Täter gehandelt haben. Der Schaden an der Glasscheibe beläuft sich auf etwa 300 Euro. Zeugen, die Hinweise auf die bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter Tel.: (06281) 9040 in Verbindung zu setzen.

Werbung

Betrunken ohne Führerschein unterwegs
Neckargerach. Am Freitag gegen 17.10 Uhr wurde in der Hauptstraße ein Rollerfahrer durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle des 47-Jährigen stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Außerdem war er ersten Erkenntnissen zufolge vermutlich nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der Rollerfahrer gab auf dem Polizeirevier eine Atemalkoholprobe ab, welche 0,52 Promille ergab. Er  muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinwirkung rechnen.

Fahrzeug aufgebrochen
Obrigheim. Am Freitag in der Zeit zwischen 12.15 Uhr und 12.30 Uhr wurde die Seitenscheibe eines auf dem Parkplatz am Friedhof geparkten Pkw eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginnenraum eine Geldbörse entwendet. Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter erbittet das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer (06261) 8090.

Buntmetalldiebstahl
Neckarelz. In der Zeit zwischen Freitag, 20.00 Uhr, und Samstag, 05.00 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Fabrikgebäude eines eisenverarbeitenden Betriebs ein. Aus den Fabrikräumen entwendeten die Täter anschließend etwa eine Tonne Kupferspäne und etwa 700 kg eines Metallgranulats, das als Nebenprodukt bei der Herstellung von Kupfer anfällt. Der Wert des gestohlenen Metalls dürfte sich in einem fünfstelligen Bereich befinden. Da zum Abtransport des schweren Diebesguts entsprechendes Gerät erforderlich gewesen sein dürfte, bittet das Polizeirevier Mosbach um Zeugenhinweise unter 06261/8090.

Alkoholfahrt
Hüffenhardt. Ein 41-jähriger „GM“-Fahrer wurde am Samstagabend gg. 18.30 Uhr auf der L 530 durch eine Streife des Polizeireviers Mosbach angehalten. Im Rahmen der Kontrolle wurde beim Fahrer eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Eine später auf dem Polizeirevier durchgeführte Alkoholmessung ergab dann 0,94 Promille. Der Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Unter Drogeneinfluss unterwegs
Hainstadt. Ein 45-jähriger Opelfahrer wurde am Samstagabend gegen 18.45 Uhr durch Beamte des Polizeireviers Buchen in der Straße „Am Först“  kontrolliert. Hierbei wurden Verdachtsmomente auf eine mögliche Drogenbeeinflussung festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Test verlief dann auch positiv auf Cannabis. Der Fahrzeugführer musste anschließend eine Blutprobe abgeben. Er muss nun mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: