Sprung in die Oberliga ist groß

22.08.10

Weitere Schlappe in der Vorbereitung

(has) Noch nicht in Tritt kommt der SC Klinge Seckach in seiner Vorbereitung auf die Oberliga. Während man bei der zwei Klassen tiefer angesiedelten Mannschaft aus Langenbeutigen nur zu einem mühevollen Unentschieden kam, setzte es beim württembergischen Verbandsligisten Güglingen sogar eine böse 4:7-Schlappe.

Zumindest in der ersten Hälfte zeigten die Klinge Damen phasenweise schönen Kombinationsfußball in der Vorwärtsbewegung. Beispielhaft war hierbei der 1:1-Ausgleich durch B. Köhler nach einer tollen Passfolge von M. Schöll und J. Frey. Allerdings taten sich in der Defensivarbeit große Löcher auf. Insbesondere die linke Seite zeigte sich hier besonders anfällig, aber auch in der Mitte standen die Bauländerinnen nicht immer sattelfest. Besonders ärgerlich dürfte gewesen sein, dass man beim 2:3 Halbzeitstand zu allen 3 Gegentreffern aktive Unterstützung gab. Der zwischenzeitliche Lichtblick zum 2:2 wiederum durch B. Köhler in Abstaubermanier nach einem scharf geschossenen Freistoß von M. Schöll, sollte dann für lange Zeit die letzte gute Aktion der Gäste gewesen sein. Das der Rückstand nicht noch höher ausfiel hatten sie S. Dengler zu verdanken, die in der 11. und 39. Minute zweimal in höchster Not gegen die auf sie zueilenden Stürmerinnen rettete.

In der zweiten Hälfte lief dann gar nichts mehr. Die Gastgeber zogen in der 48., 52., 55. und 82., Minute auf 3:7 davon und auch das zwischenzeitliche 3:6 erzielten die Güglinger Frauen selbst. Schön freigespielt von M. Schöll erzielte Z. Özdemir mit einem satten Schuss zum 4:7 aus Klinge-Sicht den Endstand der Partie.

Scheinbar wiegen die Abgänge von Sartorius, Lang und Hilbert doch schwerer als erwartet, konnte man doch keines der letzten sechs Spiele für sich entscheiden. Trotzdem bleibt Trainer Horst Haselmann optimistisch. „Einige Spieler brauchen noch etwas Zeit, um sich umzugewöhnen, aber im Laufe der Runde werden sie sich steigern und die guten Ansätze als Standardniveau halten und darauf aufbauen. Das Potenzial ist vorhanden, aber viele Spieler kommen vom Kleinfeld und der Sprung in die Oberliga ist sehr groß.“

Aufstellung: Dengler (45. Min. Bechtel), Manz, Köhler, Schneider, Özdemir (42. Leitner), Kraus, Schöll, Trunk, Langer (68. Min. Özdemir), Frey, Lohmann (79. Min. Langer)

Infos im Internet:
www.sc-klinge-seckach.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: