Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 24.08.10

24.08.10

Auto beschädigt und weggefahren
Mosbach. Einen auf dem Parkplatz der Gaststätte „Sägbock“ im Wasemweg geparkten VW Golf hat ein Unbekannter am Montag zwischen 09.30 und 15.30 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, fuhr er anschließend davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Werbung

Von der Fahrbahn abgekommen
Binau. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag eine 72-jährige, auf der B 37 in Richtung Eberbach fahrende VW-Lenkerin am Ende einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem das Fahrzeug gegen die Leitplanke geprallt war, kam es in einer Böschung zu liegen. Die 72-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Auf Gegenfahrbahn geraten
Buchen. Auf die Gegenfahrbahn ist am Montagnachmittag ein 60-jähriger VW-Fahrer geraten, der auf der Walldürner Straße in Richtung Buchen unterwegs war. Dabei kollidierte er zunächst mit einer entgegenkommenden Autofahrerin und anschließend mit dem Mast einer Straßenlampe, der vollständig abgerissen wurde. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von ca. 13.000 Euro.

Ins Schleudern geraten
Walldürn. Im Bereich einer Kurve ist am Montagnachmittag ein 32-jähriger Fahrer eines VW Caddy auf der L 518 zwischen Altheim und Walldürn ins Schleudern geraten. Nachdem sich das Fahrzeug überschlagen hatte, blieb es neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. Am VW entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen