Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 29.08.10

29.08.10

Nach Verkehrsunfall geflüchtet
Walldürn. Am Freitagnachmittag verursachte eine 51-jährige Fahrzeugführerin an einem anderen Pkw einen Schaden und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Im Rahmen von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, konnte die Verursacherin jedoch einige Zeit darauf von einer Polizeistreife festgestellt werden. Hierbei offenbarte sich, dass die Frau mit einer Blutalkoholkonzentration von ca. 2 Promille erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte, wodurch ihrer vorherigen Verhaltensweise eine gewisse Motivlage widerfuhr.

Werbung

Alkoholfahrten
Osterburken/Buchen. Im Zuge von Kontrollmaßnahmen gerieten im Verlauf des Freitagabends gleich zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in das Visier der Buchener Polizei. Zunächst wurde gegen 18.30 Uhr bei Osterburken ein 50-jähriger Pkw-Lenker festgestellt, welcher in strafrechtlich relevanter Weise dem Alkohol zugesprochen hatte und deshalb eine Blutprobe sowie die Einbehaltung seines Führerscheins über sich ergehen lassen musste.

Gegen 03.00 Uhr wurden die Beamten wiederum auf einen Verkehrsteilnehmer aufmerksam, bei welchem ebenfalls eine alkoholische Beeinflussung zu verzeichnen war. In diesem Fall wurde gegen den 37-jährigen Mann ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: