Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 30.08.10

30.08.10

Einbrüche in Firmengebäude
Billigheim. In zwei Firmengebäude in der Rittwiese ist in der Nacht auf Montag eingebrochen worden. Dabei wurden in den Gebäuden teilweise Türen gewaltsam geöffnet und offensichtlich nach Bargeld gesucht. Hierdurch entstand ein Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Schefflenz, Telefon 06293 233, in Verbindung zu setzen.

82-jährige Autofahrerin verstorben
Oberdielbach. Trotz Reanimationsversuchen kam am Montagmittag für eine 82-jährige Verkehrsteilnehmerin jede Hilfe zu spät. Die Frau war mit einem Elektroauto, dessen Höchstgeschwindigkeit auf 45 km/h begrenzt ist, unterwegs. Am Ortseingang von Oberdielbach kam die aus Richtung Strümpfelbrunn kommende Frau aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, fuhr über diese hinweg und stieß gegen eine Mauer.

Riskantes Überholmanöver
Fahrenbach. Zu einem riskanten Überholmanöver eines Opel-Corsa-Fahrers ist es am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße 525 zwischen Fahrenbach und Mosbach gekommen. Kurz nach 17.00 Uhr wollte ein 22-jähriger Fahrer eines dunklen Corsa eine vor ihm in Richtung Mosbach fahrende VW-Fahrerin überholen, musste jedoch wegen Gegenverkehr den Überholvorgang abbrechen und hinter der VW-Fahrerin einscheren. Dabei streifte er den VW, den er allerdings bei der nächsten Gelegenheit überholte und seine Fahrt fortsetzte. Wer Zeuge des Vorfalles geworden ist oder durch die Fahrweise des Corsa-Lenkers möglicherweise gefährdet worden ist, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Im Wald zum Stehen gekommen
Buchen. Im Wald ist in der Nacht auf Sonntag ein 22-jähriger Mitsubishi-Fahrer, der auf der Landesstraße 523 von Mudau-Langenelz in Richtung B 27 fuhr,  zum Stehen gekommen. Der ortsunkundige Mann hatte den Straßenverlauf falsch eingeschätzt und war an der Einmündung in die B 27 geradeaus weitergefahren. Der Fahrer sowie seine drei Mitfahrer blieben unverletzt. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Geldbeutel aus Auto gestohlen
Hüffenhardt. Die Scheibe eines auf dem Reitstallgeländes geparkten BMW hat ein Unbekannter am Freitag zwischen 13.15 und 14.20 Uhr eingeschlagen und einen im Auto befindlichen Geldbeutel gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: