Polizeibericht vom 26.10.10

Radfahrer verletzt
Mosbach. Leichte Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Eisenbahnstraße zu. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Wagen auf der Eisenbahnstraße in Richtung der Straße „Am Henschelberg“ und übersah kurz nach dem Kreisverkehr Majolika Center am dortigen Fußgängerüberweg den Radfahrer, der die Fahrbahn überqueren wollte. Beim Zusammenstoß zog sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf 2500 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet
Walldürn. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montag, gegen 07.45 Uhr an der Einmündung L 577/ Zufahrt zum Hundeplatz. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug in Richtung Landesstraße und wollte nach rechts abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 6500 Euro geschätzt.

Auffahrunfall
Mosbach. Auf ein verkehrsbedingt anhaltendes Fahrzeug fuhr eine Pkw-Fahrerin am Montagnachmittag in Höhe der Johannes-Diakonie in der Neckarburkener Straße auf. Beim Aufprall zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu und wollten einen Arzt aufsuchen. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit über 5000 Euro an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: