Polizeibericht vom 03.11.10

Wände mit Farbe beschmiert
Walldürn. Eine Wand der Tennishalle im Theodor-Heuss-Ring sowie eine Hauswand eines Mehrfamilienwohnhauses in der Dr. Seiterich-Straße wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag (Halloween) von einem Unbekannten mit Farbe beschmiert. Wer Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, in Verbindung zu setzen.
Im Zusammenhang mit der Farbschmiererei an der Tennishalle wurde von der Betreiberfirma für Hinweise, die zu einer Täterermittlung führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

Beim Vorbeifahren Außenspiegel beschädigt
Buchen. Den Außenspiegel eines in der Dr. Adenauer-Straße geparkten Opel hat ein unbekannter, in Richtung Unterneudorf fahrender Lenker eines dunklen Pkw am Dienstag um 18.45 Uhr beschädigt. Ohne anzuhalten und sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Wer Hinweise auf den Unbekannten oder dessen Pkw, hinter dem ein weißer Kastenwagen   gefahren sein dürfte, geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Vorfahrt missachtet – Rollerfahrer gestürzt

Buchen. Die Vorfahrt eines Rollerfahrers hat am Dienstag um 17.40 Uhr ein unbekannter Fahrer eines dunklen Pkw im Kreisverkehr in der Bödigheimer Straße/Am Ring missachtet. Da der 16-jährige Rollerfahrer stark abbremsen musste um einen Zusammenstoß zu verhindern, stürzte er mit seinem Fahrzeug. Hierbei wurde er leicht verletzt und der Roller wurde beschädigt. Ohne anzuhalten setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt fort und fuhr in Fahrtrichtung Bödigheim davon.  Hinweise auf den unbekannten Pkw-Fahrer bzw. dessen Pkw nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Mit Pkw kollidiert
Mosbach.  Kollidiert sind am Dienstag um 18.05 Uhr in der Eisenbahnstraße kurz vor der dortigen Ampelanlage ein Mercedes-Fahrer und eine Suzuki-Lenkerin, die auf der zweispurig ausgebauten Straße in gleicher Fahrtrichtung unterwegs waren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro. Zur Sachverhaltsklärung werden Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Geparkten Pkw mutwillig zerkratzt
Neckarelz.  Die gesamte rechte Seite und die Heckklappe eines in der Straße „In der Heinrichsburg“ geparkten grauen Audi hat ein Unbekannter zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag mutwillig zerkratzt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: