Polizeibericht vom 16.11.10

Hund vergiftet
Waldbrunn. Vermutlich ausgelegtes Rattengift fraß ein Hund, als er mit seinem Frauchen am 6.11., zwischen 09.30 und 11.00 Uhr einen größeren Spaziergang auf der Gemarkung Waldbrunn machte. An dem aufgenommenen Gift verendete das Tier am 8.11.. Zeugen, die Angaben über die Herkunft des Rattengiftes machen können, sollen sich beim Polizeiposten Limbach, Tel. 06274/92805-0, melden.

Parkenden Pkw beschädigt
Haßmersheim. Sachschaden von 2500 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem Verkehrsunfall in der Zeit vom 11.11., gegen 07.00 Uhr bis 12.11., gegen 13.20 Uhr auf dem Parkplatz der Fa. Motip-Dupli in der Kurt-Vogelsang-Straße. Der unbekannte Fahrer beschädigte vermutlich mit einem Lkw mit Anhänger einen geparkten BMW. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: