45 Jahren als „Schneeräumer“ aktiv

Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, OV Klaus Schork, Willi Trunk, OV a.D. Artur Müller, ehem. Ortschaftsräte Alois Schäfer und Wolfgang Hofmann. (Foto: Birgit Schäfer)

Scheidental. (lm) Über 45 Jahre war Willi Trunk als Vertragsunternehmer im Winterdienst für die Gemeinde und damit auch für die Öffentlichkeit in Scheidental stets zuverlässig und pflichtbewusst tätig.

Im Rahmen der jüngsten öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates wurde er nun im Beisein von Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteher Klaus Schork, Ortsvorsteher a. D. Artur Müller und ehemaligen Ortschaftsräten aus dem Dienst verabschiedet.

Wie der Ortsvorsteher in seiner Laudatio betonte, habe Willi Trunk bereits vor seinem 18. Lebensjahr die Tätigkeit als ,,Schneeräumer“ aufgenommen und zwar damals mit einem einfachen Holz-Spitzpflug. Zunächst habe er nur in Unterscheidental, später – als Gebhard Gramlich mit dem Winterdienst aufgehört hatte – im gesamten Ortsteil für befahr- und gehbare Wege und Straßen in der Winterzeit gesorgt. Diese Tätigkeit, die er selbständig und organisatorisch durchführte, habe er sehr zuverlässig ausgeübt und dabei auch die Unterstützung durch örtliche Landwirte mit Traktoren koordiniert.

Auch zahlreichen Menschen habe er in dieser Zeit geholfen, die mit ihren Autos in den Graben gerutscht oder im Schnee stecken geblieben waren. Willi Trunk habe diesen teilweise schweren und mühsamen Dienst aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen.

Den Dank der Gemeinde und der Bevölkerung übermittelte auch Bürgermeister Dr. Rippberger der Willi Trunk als legendär engagierten und stets dienstbereiten ,,Mann der Tat“ bezeichnete. Als Dank und Anerkennung überreichte er zusammen mit Ortsvorsteher Klaus Schork neben der Abschiedsurkunde auch ein Präsent, verbunden mit den besten gesundheitlichen Wünschen.

Als Nachfolger wurden Trudpert und Marco Scheuermann in den neuen Winterdienstplan aufgenommen und in ihr Amt eingeführt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: