10.000 Euro für „Neckarsteig“

„Qualitätswanderweg Neckarsteig“ erfährt Anerkennung

Bürgermeister Bernhard Martin (li) und Ironman Arizona Timo Bracht präsentieren den Wanderweg. (Foto: Naturpark)

Eberbach. (mr) Der Naturpark Neckartal-Odenwald war mit seinem Projekt „Qualitätswanderweg Neckarsteig“ einer der Gewinner des Wettbewerbes „Landschaft in Bewegung“, der vom Verband Region Rhein-Neckar durchgeführt wurde.

Bei der Preisverleihung am Donnerstag im Rathaus der Stadt Eberbach (wir berichteten) wurde der „Neckarsteig“ mit einer Anerkennung in Höhe von 10.000 Euro bedacht.

Timo Bracht, aus Schollbrunn stammender Triathlon-Doppeleuropameister und geistiger Vater des „Neckarsteigs“, nahm stellvertretend für die 12 beteiligten Städte und Gemeinden aus fünf Stadt- und Landkreisen die Anerkennungsurkunde entgegen.

Der „Neckarsteig“ ist ein Qualitätswanderweg, der unter der Federführung des Naturparks Neckartal-Odenwald im Jahr 2011 entstehen wird. Mit Unterstützung durch den Odenwaldklub wird die Streckenauswahl bis zur Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband vorangetrieben.

Der „Neckarsteig“ wird in Heidelberg beginnen und über die angrenzenden Höhen entlang des Neckars über ca. 140 km bis nach Bad Wimpfen führen. Durch seine landschaftlich und kulturell äußerst attraktive Streckenführung wird er den Wanderern die Schönheit und Vielfalt des Neckartals näher bringen.

Das Preisgeld wird in die qualitative Aufwertung des Beschilderungssystems für den „Neckarsteig“ investiert.

Infos im Internet:
www.naturpark-neckartal-odenwald.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: