Team 2011 – Unsere Mädchen kicken!

Eberbach. (pm) Das Hohenstaufen Gymnasium (HSG) und die SG Rockenau veranstalteten Ende Januar 2011 ein Kooperationsevent und luden alle Mädchen zu einem Mini-WM-Turnier ein. Das HSG und die SGR wurden zu Kooperationspartnern aufgrund der beidseitigen Anmeldung beim „Team 2011“. Diesen Wettbewerb veranstaltet der DFB anlässlich der Frauen-WM 2011 in Deutschland.

Im Fokus dieser Kampagne steht die Intensivierung der Zusammenarbeit von Schule und Verein und das Ziel, noch mehr Mädchen die Möglichkeit zu geben, die Faszination des Fußballs kennen zu lernen. Über 70 Mädchen folgten der Einladung und spielten am Freitag ab 14 Uhr in der HSG-Halle Fußball. Es gab zwei Gruppen, die sich aus  den Klassen 5-7 und 8-12 zusammen setzten. Bei den Spielen wechselten nicht nur die Gegner, sondern auch die Teamkolleginnen, da jedes Mal das Los über die Teamzusammensetzung entschied. Somit konnte am Turnierende die Spielerin prämiert werden, die sich mit unterschiedlichen Teams am meisten Punkte erspielte. Für die Klassen 5-7 war dies Maike Ahlers und bei den Klassen 8-12 Deborah Braun.

8839
Mit großer Begeisterung spielten Mädchen aller Altersklassen in einem Turnier des HSG und der SG Rockenau Fußball gegeneinander. (Foto: p)

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Geburtshilfe als Haftungsrisiko“ url=“https://www.nokzeit.de/?p=8839″]

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]