Polizeibericht vom 10.03.11

Von der Unfallstelle entfernt
Neckargerach. Den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden VW-Passats streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr auf der L 634 zwischen Schollbrunn und Neckargerach. Der unbekannte Fahrer fuhr mit seinem Wagen in Richtung Neckargerach und geriet in Höhe der Einmündung Friedensstraße nach rechts auf die Gegenfahrbahn, wo er den Passat streifte. Anschließend setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt fort ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 10.03.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=9983″]Vorfahrt nicht beachtet
Seckach. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwochmorgen an der Einmündung L 519/ K 3901. Ein Pkw-Fahrer kam mit seinem Wagen aus Richtung Schlierstadt und wollte an der Einmündung mit der L 519 nach links in Richtung Zimmern abbiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Seckach kommenden Pkw. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden, der von der Polizei auf 4000 Euro geschätzt wird.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: