Integrationskurs „BAMF 17“ abgeschlossen

Kurs mit insgesamt 900 Stunden intensivem Deutschunterricht beendet – Bürgermeister Burger und vhs-Leiterin Renate Andres überreichten die Zertifikate

Buchen. „Geschafft!“ – die Freude bei den 26 erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Ländern, wie Russland, Marokko, Thailand, Philippinen oder Rumänien, war deutlich spürbar. 12 Monate täglichen, intensiven Deutschunterricht, mit insgesamt 900 Stunden, haben sie hinter sich gebracht. Der Unterricht hat ihnen Spaß gemacht, so berichten sie, es herrschte ein sehr gute Atmosphäre innerhalb der Gruppe, die das Erreichte auch mit einer kleinen gemeinsamen Feier beging.

Der Integrationskurs „BAMF 17“ wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Die Kurse wenden sich an neu zugewanderte Personen, Spätaussiedler, Ausländer/innen die bereits länger in Deutschland leben sowie deutsche Staatsangehörige mit Migrationshintergrund, die nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Integrationskurs „BAMF 17“ abgeschlossen“ url=“//www.nokzeit.de“] Die Kurse, bestehend aus Sprach- und Orientierungskurs dienen dem Erlernen deutscher Sprachkenntnisse und fördern das Zurechtfinden in der Gesellschaft. Es wird auch die Auseinandersetzung mit den grundlegenden Werten der Gesellschaft, der Rechtsordnung, der Geschichte und der Kultur vermittelt.

Im Kurs an der vhs Buchen waren 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sieben externe Absolventen nahmen an der Prüfung teil.
Zu Beginn waren die Sprachkenntnisse jedes Einzelnen eingestuft worden, der Sprachkurs endete nun mit der Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ im Februar, diese ist unter anderem Voraussetzung für eine eventuelle Einbürgerung.

Bei einer Feierstunde überreichten der Vorsitzende der Volkshochschule (vhs) Buchen, Bürgermeister Roland Burger und vhs-Leiterin Renate Andres die Zertifkate.
„Sie können stolz sein, sie haben ein wichtiges Ziel erreicht, denn die Sprache ist und bleibt der Schlüssel zur Integration und ist Basisqualifikation, auf der viel aufbaut“, betonte Bürgermeister Burger und beglückwünschte die Teilnehmer.

Integrationskurs-BAMF-17-abgeschlossen
Mit den Absolventen freuten sich die Lehrkräfte Liselotte Emrich, Swetlana Jahraus und Julia Schork sowie die Prüferinnen Helga Lang und Fried Hess. Erfolgreich waren: Tea Anovic, Mehmet Arslan, Nil Aybasti, Ganna Baumann, Önder Catik, Cordero Esparza, Yeni Gremminger, Somporn Grimberg, Eugen Heinrichs, Ludmilla Heinrichs, Peymann Khazanbeik, Asghar Ali Virk, Merve Yildiz, Michelle Baumann, Mine Bingöl, Inna Grünewald, Urszula Gürtler, Mikhail Jakob, Kamtan Keiner, Irina Lawrinenko, Ruslan Mirzayev, Olufemi Oludipe, Jolanta Pahl, Malgorzata Reimann, Lorelie Rost und Elena Schneider. (Foto: VHS)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: