VdK Seckach bestätigt Vorstand

Seckach. (lm) Im Gasthaus ,,Grüner Baum“ trafen sich die Mitglieder des VdK-Sozialverbandes Seckach und Gäste, darunter Bürgermeister Thomas Ludwig und Hans Androsch für den Kreisverband, zur fälligen Jahreshauptversammlung.

Zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes galt ein Dank des Ortsverbandsvorsitzenden Franz Brand allen, die sich für die Inhalte des Sozialverbandes eingesetzt hatten und besonders den Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte Arbeit. Neben fünf Vorstandssitzungen als Grundlage der Vereinsarbeit sei man präsent gewesen bei Beerdigungen, Krankenbesuche, bei Jubiläumsfeierlichkeiten und Ehrungen besonders treuer Mitglieder.
Anfang Juni startete man eine Werbeaktion für den Ortsverband, wobei 900 Info-Broschüren an Haushalte in Seckach und Zimmern verteilt wurden. Noch im gleichen Monat war man mit einem Info-Stand beim Seckacher Straßenfest präsent und unternahm im Juli mit 52 Personen eine Brauereibesichtigung in Distelhausen.
Mitglieder der Vorstandschaft hatten an zahlreichen Vorträgen teilgenommen und bei der
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“VdK Seckach bestätigt Vorstand“ url=“//www.nokzeit.de/?p=xxxx“]
Weihnachtsfeier konnten einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Sozialverband ausgezeichnet werden.
Als weitere Aktivitäten nannte Franz Brand die Teilnahme am Neujahrsempfang der Gemeinde, die Informationsveranstaltung in Zimmern, den gelungenen Kaffeenachmittag, die Präsentübergabe im Rahmen der RTL-Aktion ,,Helfer mit Herz“ und die Betriebsbesichtigung der Firma HILITE.
Mit der Hoffnung, dass man in diesem Jahr das 100. Mitglied im VdK-Ortsverband Seckach begrüßen könne, schloss der Ortsverbandsvorsitzende seinen Rückblick.

Nachdem Schriftführerin Anneliese Frank das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung verlesen hatte, konnte Kassiererin Irene Bauer über eine zufrieden stellende Finanzlage im Ortsverband berichten. Kassenprüfer Heinrich Kress bescheinigte der Kassenwartin eine korrekte Finanz- und Buchverwaltung, was auch durch die einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit belohnt wurde.

Nach den Aussprachen zu den Berichten ergaben die anschließenden Neuwahlen zur Vorstandschaft folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Franz Brand, 2. Vorsitzender Wolfgang Grimm, Schriftführerin Anneliese Frank, Kassiererin Irene Bauer, Beisitzer Peter Hossfeld, Alfons Wallisch und Reinhold Frank, Kassenprüfer Heinrich Kress, Frauenbeauftragte und Hinterbliebenenvertreterin Gertrud Scheuermann.

Hans Androsch übermittelte die Grüße des Kreisverbandes, erläuterte die Hintergründe der Beitragserhöhung für den Landesverband und referierte über soziale Themen.
Bürgermeister Thomas Ludwig zollte dem Ortsverband Dank und Respekt für die geleistete Arbeit und bezeichnete die Entwicklung des VdK als sehr positiv auch weil der Zweck des Verbandes ganz einfach im Brennpunkt der Gesellschaft stehe.
Ein weiterer Dank galt der aktiven Unterstützung des Arbeitskreises ,,Soziales Netzwerk“ im Rahmen der lokalen Agenda 21. Franz Brand gab abschließend bekannt, dass der Ausflug im Mai nach Odenwaldstetten/Gornadingen führen werde. Ein gemütliches Beisammensein schloss sich an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: