Polizeibericht vom 04.09.11

Unfallflucht / Zeugen gesucht
Adelsheim. Am Freitagvormittag wurde ein auf dem Parkplatz der Volksbank Franken geparkter silberfarbener Audi A4 durch ein noch unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Das Fahrzeug war zwischen 08:20 Uhr und 12:15 Uhr etwa in der Mitte des Parkplatzes, mit dem Heck zum Bankgebäude zeigend, abgestellt. In diesem Zeitraum wurde es hinten rechts durch ein unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 €.  Das Verursacherfahrzeug müsste am Rücklicht beschädigt worden sein, da entsprechende Glassplitter am Unfallort gefunden wurden. Hinweise werden an das Polizeirevier Buchen unter Tel. Nr. 06281 9040 erbeten.

Einbruchversuch in Jugendhaus Bödigheim
Buchen. Bislang unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Freitag auf Samstag, durch das Aufwuchten eines Fensters in das Jugendhaus in der Schlossstraße in Bödigheim einzudringen. Hierbei verursachten sie einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Ins Objekt gelangten die Täter nicht. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, ihre Beobachtungen dem Polizeirevier Buchen, Tel.: (06281) 9040, mitzuteilen.


Gegen Mittelschutzplanken geprallt
Odenwald-Tauber. Wegen plötzlich einsetzenden Regens kam am Freitag um 18.45 Uhr ein 53 Jahre alter Mann auf der Autobahn A 81, Gemarkung Tauberbischofsheim, mit seinem Audi R8 ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanken. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 11000 Euro.

Unfall im Baustellenbereich
Odenwald-Tauber. Aus Unachtsamkeit und infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Freitag um 21.40 Uhr eine 19 Jahre alte Mazda-Lenkerin in der Baustelle auf der Autobahn A 81, Gemarkung Tauberbischofsheim, nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einige beleuchtete Baken der Baustellenabschrankung, kam auf die linke Fahrbahnseite und stieß gegen die Betonleitwand, die die Richtungsfahrbahnen voneinander trennte, und verschob sie. Der Pkw blieb daraufhin total beschädigt quer zur Fahrbahn stehen. Mehrere nachfolgende Autofahrer konnten ihre Pkws auf der rechten Fahrspur rechtzeitig abbremsen, ein Sattelzug-Lenker erkannte die Situation jedoch zu spät und touchierte trotz starken Abbremsens und Ausweichens einen Audi und schob diesen auf einen Seat. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 18000 Euro.

In den Mittelschutzplanken gelandet
Odenwald-Tauber. Infolge Drogenbeeinflussung und Übermüdung verlor am Sonntag gegen Mitternacht auf der Autobahn A 81, Gemarkung Möckmühl, ein 28 Jahre alter Mann die Kontrolle über seinen Fiat Punto und landete in den Mittelschutzplanken. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein einbehalten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Odenwald-Tauber. Bei der Kontrolle eines Pannen-Pkws am Samstag um 21 Uhr auf dem Standstreifen der Autobahn A 81, Gemarkung Lauda-Königshofen, wurde festgestellt, dass dem Fahrer des Mercedes ein Fahrverbot auferlegt war und die Sperrfrist erst in einigen Tagen endet. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, zudem erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: