Weisbach spielt und Schefflenz trifft

SC Weisbach – SV Schefflenz II 2:4

Weisbach. (ez) Der SC Weisbach begann sehr konzentriert und versuchte mit hohem Tempo und zügigem Spielaufbau das Spiel zu gestalten. Dabei hatte man in den ersten 25. Minuten einige gute Szenen, die jedoch nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Überraschend musste der SCW in der 27. Minute das 0:1 mit dem ersten Torschuss des SV Schefflenz II hinnehmen. Weisbach ließ sich nicht entmutigen und hatte durch Daniel Dietz in der 34. Minute die Möglichkeit zum Ausgleich, der Kopfballaufsetzer ging knapp über die Latte. Danach konnte der SVS durch einen Freistoß in der 36. Minute und einen Sonntagsschuss in der 38. Minute auf 0:3 davon ziehen. Fazit der Ersten Halbzeit: Schefflenz schoss viermal aufs Tor und wurde dreimal belohnt!


Der SC Weisbach war auch in der zweiten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, jedoch konnte Schefflenz nun immer wieder gefährliche Konter setzen. Ein Schuss aus 35 Metern konnte Jens Schmidtchen in der 67. Minute zum 1:3 nutzen und Hoffnung keimte auf. Jedoch stellte der SV Schefflenz postwendend den alten Abstand zum 1:4 wieder her. Danach verflachte das Spiel und das 2:4 in der 90. Minute durch Daniel Schmitt war nur noch Kosmetik.

Der SCW spielt bereits am Mittwoch wieder, Anpfiff ist um 18.00 Uhr in Obrigheim.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: