Polizeibericht vom 23.09.11

Im Einmündungsbereich kollidiert
Oberwittstadt. Ein Schaden von ca. 6.000 Euro ist bei einem Unfall entstanden, der sich am Freitagmorgen in der Goethestraße ereignet hat. Ein 70-jähriger Suzuki-Lenker, der die Goethestraße talwärts befahren hat,  missachtete an der Einmündung der Schillerstraße die Vorfahrt einer von rechts kommenden VW-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Dieselkraftstoff gestohlen
Strümpfelbrunn. Den Tankdeckel eines Busses, der auf dem Parkplatz der Kuranlagen abgestellt war, hat ein Unbekannter zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen aufgebrochen und ca. 70 Liter Dieselkraftstoff gestohlen. Neben dem Diebstahlschaden entstand an dem Bus ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.


Auto mutwillig zerkratzt
Haßmersheim. Die rechte Fahrzeugseite eines Peugeot, der auf einem Firmenparkplatz in der Kurt-Vogelsang-Straße abgestellt war, hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 07.10 und 16.40 Uhr mutwillig zerkratzt. An dem Pkw entstand hierdurch ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Brand in Keller
Mülben. Zu einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in der Straße „Im Krappenwald“ wurden die Rettungskräfte am Donnerstag gegen 18.00 Uhr gerufen. Von der Freiwilligen Feuerwehr von Strümpfelbrunn und Mülben konnte der Brand, der beim Betrieb einer mit Holz befeuerten Zentralheizung entstanden war, rasch gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Vorfahrt missachtet
Neckarelz. Beim Einbiegen von der Sudetenstraße in die Sonnhalde ist am Donnerstagnachmittag eine 30-jährige Mazda-Fahrerin mit einer vorfahrtsberechtigten Opel-Lenkerin kollidiert. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.500 Euro.

Europaletten von Baustelle gestohlen
Neckarelz. Siebzig Europaletten im Wert von 600 Euro hat ein Unbekannter zwischen Samstag, dem 17. 09. und Montag, dem 19.09.11, bei einer Baustelle im Gewerbegebiet „Im Weißen Feld II“ gestohlen. Bereits zwischen 15. 08. und 21.08.11 waren an der gleichen Örtlichkeit 40 Europaletten gestohlen worden. In beiden Fällen dürften diese mit einem Lkw abtransportiert worden sein. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Leitpfosten gestohlen
Rittersbach/Muckental. 15 bei der Kreisstraße zwischen Rittersbach und Muckental angebrachte Leitpfosten hat ein Unbekannter zwischen Donnerstag, dem 15.09. und Freitag, dem 23.09.11, herausgerissen und gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Schefflenz, Telefon 06293 233, entgegen.

Aufgefahren
Diedesheim. Aufgefahren ist am Freitagmittag im Oberen Herrenweg eine 23-jährige Honda-Fahrerin auf einen vor ihr befindlichen Suzuki. Die Fahrerin hatte zu spät erkannt, dass der Fahrer des Suzuki bei der Einmündung des Römerrings verkehrsbedingt langsamer fahren musste. Der 62-jährige Suzuki-Fahrer wurde leicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Alkoholfahrt
Billigheim. 2,4 Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einem 51-jährigen Mann, der am Freitagmittag mit einem Leichtkraftrad in der Sulzbacher Straße unterwegs war und von der Polizei kontrolliert worden ist. Eine Blutprobe gab der Mann freiwillig ab. Jetzt muss er mit einer Anzeige rechnen.

Dreister Diebstahl vor Feinkostladen
Erbach/Odenwaldkreis.Vor seinem Feinkostgeschäft in der Goethestraße ist der Ladenbesitzer am Donnerstagabend (22.9.) gegen 20.15 Uhr von Unbekannten bestohlen worden. Der Mann hatte dort einen Korb voller Aktenordner mit wichtigen Unterlagen vor der Eingastüre abgestellt, um seinen Wagen zu holen. Als er nach etwa drei Minuten zurückkam, war der Korb weg. Mit den Ordnern verschwanden zudem noch eine Kiste Rotwein. Mehr als den Diebstahl des guten Weines schmerzen den Mann nun das Fehlen seiner für ihn sehr wichtigen Ordner. Möglicherweise haben Zeugen den Diebstahl beobachtet und melden sich nun bei der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062/ 9530.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: