Polizeibericht vom 08.01.12

Symbolbild - Sonstiges

Gegen Baum geprallt
Odenwald-Tauber. Eine 27 Jahre alte VW Golf-Lenkerin wollte am Samstag um 10 Uhr die Autobahn A 81 an der Anschlussstelle Osterburken verlassen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr sie in der Rechtskurve der Ausfahrtspur geradeaus, kam auf den Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Am VW Golf entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro, die Unfallverursacherin blieb glücklicherweise unverletzt.

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle
Adelsheim. Am Donnerstag, dem 05.01.2012, ereignete sich gegen 14.10 Uhr auf der L1095, Untere Austraße, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden, bei welchem sich der Verursacher entfernte. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer streifte im Vorbeifahren ein dort abgestelltes Fahrzeug und beschädigte dieses. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Buchen (Tel.: 06281-9040) in Verbindung zu setzen.

Werbung

Alkohol im Straßenverkehr
Heidersbach. In den frühen Morgenstunden des 06.01.2012 konnte durch die Polizei Mosbach ein verunfalltes Fahrzeug zwischen Heidersbach und Rittersbach im Seitengraben aufgefunden werden. Bei einer Überprüfung des vor Ort befindlichen Fahrers konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Eine anschließende Überprüfung ergab etwa 1,6 Promille, was für den Verkehrsteilnehmer nun ein Strafverfahren sowie einen Führerscheinentzug zur Folge hat.


Bei riskantem Überholvorgang Verkehrsteilnehmer geschädigt
Mosbach. Der Fahrer eines weißen Mercedes schädigte am Freitag kurz vor 15 Uhr eine auf dem Hardhofweg in Mosbach fahrende Verkehrsteilnehmerin. Dieser überholte offenbar inmitten einer unübersichtlichen Rechtskurve die Pkw-Fahrerin und zerkratzte ihr hierbei die hintere linke Karosserie. Im Anschluss setzte der Mercedes-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Angaben zur Fahrweise desselben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach (06261-8090) zu melden.

Von der Fahrbahn abgekommen
Zimmern. Ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer kam am Samstag gegen 12.30 Uhr auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve der L 519 ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr er einen Leitpfosten und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Unfall konnte durch Zeugen beobachtet werden, welche die Polizei Buchen verständigten. Durch eine Streife konnte der Unfallverursacher dann ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Fehler beim Überholen
Eberstadt. Am Samstagmorgen kam es gegen 11.15 Uhr auf der L 582 zwischen Bofsheim und Eberstadt zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Eine 23-jährige Seat-Fahrerin hatte vermutlich beim Überholen den BMW eines 31-jährigen Verkehrsteilnehmers übersehen, der seinerseits bereits zum Überholen ausgeschert war. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge geriet der BMW ins Schleudern und kam in einer Wiese links neben der Fahrbahn zum Stillstand. Der Seat der 23-jährigen Fahrzeugführerin geriet ebenfalls ins Schleudern. Hierbei kollidierte er mit einem vorausfahrenden Pkw. Anschließend kam auch der Seat nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf ca. 3500 Euro geschätzt.


Leittafel beschädigt
Osterburken. Eine 50-jährige Suzuki-Fahrerin kam am Samstag gegen 12.15 Uhr auf nasser Fahrbahn zwischen Osterburken und Bofsheim nach rechts von der L 582 ab. Hierbei beschädigte sie eine Leittafel. Anschließend musste ihr Pkw abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf über 2000 Euro geschätzt.

Unfallflucht
Breitenbronn. Bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte von Freitag auf Samstag vermutlich beim Wenden eine Gartenmauer in der Häldenstraße. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Mosbach bittet unter Tel.: 06261 / 809-0 um Zeugenhinweise.

Drogenfahrt
Mosbach.Ein 21-jähriger VW – Fahrer wurde am Samstagabend gegen 18.40 Uhr in der Neckarelzer Straße angehalten. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Mosbach dann Hinweise auf eine mögliche Drogenbeeinflussung des Fahrers fest. Ein durchgeführter Test verlief dann auch positiv auf Cannabisprodukte, was die Entnahme einer Blutprobe nach sich zog. Da der Fahrzeugführer nicht in Deutschland wohnhaft ist, musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600.- Euro hinterlegen.


Volltrunken vom Fahrrad gefallen
Mosbach. Ein 51-jähriger Fahrradfahrer stürzte am Samstagabend gegen 18.45 Uhr in der Donauschwabenstraße. Durch die hinzu gerufene Polizeistreife konnte dann festgestellt werden, dass der Mann mit über 3,3 Promille über die Maßen alkoholisiert war. Im Krankenhaus Mosbach musste er dann auch eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Von der Fahrbahn abgekommen
Elztal. Eine 21-jährige Opelfahrerin kam am Samstagabend gegen 18.40 Uhr zwischen Muckental und Dallau zunächst auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den Unfall wurde sie leicht verletzt. Sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Pkw wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: