Waldbrunn ehrte erfolgreiche Sportler

Extrembiker Michael Kochendörfer (li.) feierte mit zwei WM-Medaillen die erfolgreichste Saison seiner Karriere. Hierfür wurde er von Hermann Döring, dem Vorsitzenden des Sportausschusses und Anne Simon mit einer Goldenen Ehrenmedaille der Gemeinde Waldbrunn ausgezeichnet. Im Dezember war Kochendörfer für seine Erfolge von Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer geehrt worden.  (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Mit der Ehrung erfolgreicher Sportler durch den Vorsitzenden des Sportausschusses Hermann Döring, der von Anne Simon unterstützt wurde, ging der Neujahrsempfang der Gemeinde Waldbrunn am Dreikönigstag 2012 zu Ende.

Werbung

In einer kurzen Ansprache würdigte Döring die Verdienste der Sportler, die durch ihren Trainingsfleiß und die dadurch erreichten Erfolge als Botschafter der Gemeinde Waldbrunn fungieren und ein positives Bild nach außen tragen. Hermann Döring würdigte aber auch Trainer und Betreuer, ohne deren Einsatz die sportlichen Erfolge nicht erzielt werden könnten. Mit dem Extrembiker Michael Kochendörfer, der im vergangen Jahr bei den 24- bzw. 12-Stunden-Weltmeisterschaften Silber bzw. Bronze gewann, wurde ein Waldbrunner Sportler für seine Erfolge sogar von der Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer ausgezeichnet, wusste Döring zu berichten.

Dass Sport in seiner ganzen Bandbreite Menschen immer wieder begeistert, zeigt die Aufmerksamkeit, mit der sportliche Großereignisse von vielen verfolgt werden. Aber nicht nur international gebe es vielen verschiedene Sportarten, auch innerhalb der Gemeinde könne man dank der Vereine ein vielfältiges Sportangebot wahrnehmen, so Döring.


Anschließend übergaben Hermann Döring und Anne Simon folgende Auszeichnungen:

Ehrenmedaille in Gold:

  • Michael Kochendörfer (Radsport): 2. Platz 24-Stunden-Weltmeisterschaft und 3. Platz 12-Stunden-Weltmeisterschaft
  • Janis Scheuenpflug (Rudern) – 3. Platz Deutsche Meisterschaften U 17
  • Patrick Weis (Handball B-Jugend) – Deutscher Meister mit der Badischen Auswahl

Ehrenmedaille in Silber

  • Alessandro Sepp (Radsport) – 3. Platz Poison-Cup Gesamtwertung
  • Carolin  Kropmaier (Rudern) – 8. Platz Deutsche Meisterschaften. Ein 1. und zwei 2. Plätze Landesmeisterschaften
  • Laura Kropmaier (Rudern) – 8. Platz Deutsche Meisterschaften. Zwei 1. Plätze und 2. Platz bei Landesmeisterschaften
  • Marina Müller (Tischtennis) – Qualifikation Deutschlandpokal mit der Mannschaft als Badische Meisterin.
  • Martina Walldorf (Schießsport) – 2. Platz bei Landesmeisterschaften 2011, Disziplin Sportpistole

Ehrenmedaille in Bronze

  • Paulina Ihrig (Radsport) – Vier 1. Plätze bei überregionalen Rennen
  • Marie-Christin Meier (Tischtennis) – Vier 1. Plätze bei Bezirksmeisterschaften
  • Miriam Walldorf (Tischtennis) – Fünf 1. Plätze bei Bezirksmeisterschaften, TOP 28-Spielerin, Platz 8 bei den Landesmeisterschaften
  • Lukas Sigmund (Tischtennis) – Zwei 1. Plätze bei Bezirksmeisterschaften
  • Werner Braun (Schießsport) – Kreismeister Luftpistole Auflage
  • Arno Haas (Schießsport) – Kreismeister Perkussionsrevolver Altersklasse
  • Handball B-Jugend SGH Waldbrunn-Eberbach – Meisterschaft/Aufstieg in Kreisliga
  • Daniela Wolf – (Hundesport) – Leistungsabzeichen – Hundeprüfung

468Ehrung Sportler

Die geehrten Sportler bzw. Vertreter der jeweiligen Vereine mit Bürgermeister Klaus Schölch (re.), Sportausschussvorsitzendem Hermann Döring (3.v.re.) und Schriftführerin Anne Simon (2.v.re.). (Foto: Hofherr)


© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: