Tierschutzverein dankt Unterstützern

Tierheim kann saniert werden

Hunde können bald in sanierte Zwinger einziehen. (Foto: privat)

Werbung

Dallau. (cau) Es wurde pünktlich zum Jahreswechsel geschafft! Die 100.000 Euro, die der Tierschutzverein aus eigener Tasche aufbringen musste, um die 200.000 Euro vom Land Baden- Württemberg und dem Neckar-Odenwald-Kreis zu bekommen sind eingegangen. Erleichterung machte sich unter den Verantwortlichen breit, denn die Sanierung im Tierheim ist dringend notwendig.

Mittlerweile ist auch schon mehr als die Hälfte des Geldes verbaut und wie bei solchen Bauvorhaben üblich, werden die 300.000 Euro wohl nicht ganz ausreichen, vor allem weil die Erneuerung des total maroden Abwasserkanalsystems des Tierheims wesentlich mehr gekostet hat, als vorgesehen war. Solche zusätzlichen Kosten muss der Verein weiterhin alleine schultern. Um die zusätzlichen Sanierungskostenkosten, aber auch anfallende Tierarztrechnungen, Wasser- und Heizkosten bezahlen zu können, ist der Tierschutzverein weiterhin auf Spenden angewiesen. Über das Konto 20579803 des Tierschutzvereins bei der Volksbank Mosbach BLZ 674 600 41 kann der  Tierschutz im Kreis weiterhin unterstützt werden.

Die Verantwortlichen freuten sich sehr, dass es pünktlich zum Jahreswechsel mit der Spendensumme geklappt hat und dankt auf diesem Weg allen Helfern, Spendern und Tierfreunde die in vielfältiger Weise zum Erfolg beigetragen haben.

Infos im Internet:
www.Tierheim-Dallau.de


© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: