Elztaler Kleintierzüchter wurden geehrt

von Liane Merkle

Elztal. Einer liebgewordenen Tradition folgend trafen sich Mitglieder und Vorstandschaft des Kleintierzuchtvereins ,,Elzbachperle“ zu einem Ehrungsabend im Landgasthof ,,Zur Pfalz“ in Dallau. 1. Vorsitzender Herbert Sander konnte hierzu zahlreiche Züchter und Jungzüchter begrüßen und ihnen gleichzeitig Dank sagen für ihre engagierte und kameradschaftliche Vereinsarbeit. Im Rückblick des Vorsitzenden wurde ein arbeitsreiches, aber auch erfolgreiches Vereinsjahr deutlich, in dessen Mittelpunkt neben der Jubiläums- und Lokalschau auch die Dacherneuerung der Züchterhalle und natürlich die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Kleintierzuchtvereins standen. Ein besonderer Dank von Herbert Sander ging an die Mitglieder Manfred Garbrecht und Alois Beichert, die mit ihren großzügigen Spenden die Auszeichnungen bei den Vereinsmeisterschaften ermöglicht hatten.

Werbung


Im Rahmen der Lokalschau wurden ausgezeichnet: (Goldene Bundesplakette Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter) Tobias Schulz, 1,0, Kingtaube rotfahl-gehämmert, 97 Punkte, (Ehrenteller Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter) Thorsten Schweickert, 0,1, Deutsche Kleinwidder chinfarbig, 96,5 Punkte, (Jubiläumsband Kreisverband der Kleintierzüchter Neckar-Odenwald-Tauber) Pauline Gruber, 1,0 Streicherente, 96 Punkte. Mit dem Titel eines Vereinsmeisters ausgezeichnet wurden: (Kaninchen) Ludwig Schmidt, Kleinsilber gelb, 386 Punkte, gefolgt von Thorsten Schweickert mit Kleinwidder chinfarbig und 385 Punkten. (Wassergeflügel) Alois Beichert mit Sachsenenten und 380 Punkten. (Hühner) 1. Platz Dr. Peter Eras, Bielefelder Zwerg-Kennhühner und 382 Punkte, 2. Platz Manfred Garbrecht, Zwergsussex, 379 Punkte. (Jugendvereinsmeister) 1. Pauline Gruber mit Streicherenten und 380 Punkten, gefolgt von Nina Nowotka und ihren Zwerg-Sussex und 379 Punkten. Pokale für ebenfalls hohe Bewertungsnoten erhielten Valentin Gruber für seine Kingtaube und Mike Gollner für sein Seidenhuhn.


Auch auf überregionaler Ebene konnten Mitglieder des Vereins zahlreiche Titel und Platzierungen erringen. So als 1. Clubmeister Thorsten Schweickert mit Deutschen Kleinwidder und Clubmeisterin Christina Schweickert mit Zwergwidder bei der Clubschau des Badischen Widderclubs in Graben-Neudorf. Sehr erfolgreich gestalteten sich auch die Teilnahmen von Alois Beichert (Sachsenenten) und Valentin Gruber (Pommernenten und Streicherenten) bei der Entensonderschau in Neunkirchen. Gleiches galt für Alois Beichert (Kingtauben), Tobias Schulz (Kingtauben) und Valentin Gruber (Kingtauben) bei der Bezirkssonderschau der Kingzüchter Baden-Württemberg in Neresheim. Einen hervorragenden dritten Platz belegte die Jugendgruppe der ,,Elzbachperle“ bei den Jugend-Kreismeisterschaften in Hochhausen. Jugendvereinsmeister wurden Pauline Gruber (Streicherenten), Mike Gollner (Paduaner), Nina Nowotka (Zwerg-Sussex) und Valentin Gruber (Kingtauben). Mit der Landesverbands-Jugendmedaille wurde Pauline Gruber für ihre Streicherenten und 1,0 Punkten ausgezeichnet. Den Kreisverbands-Ehrenpreis errang Nina Nowotka mit ihren Zwerg-Sussex und 0,1 Punkten.

Dank einer zukunftsweisenden Nachwuchsarbeit und einem guten Zusammenhalt werde man beim Kleintierzuchtverein Elztal auch künftig zuversichtlich bei Wettbewerben im regionalen und überregionalen Bereich antreten können, sagte 1. Vorsitzender Herbert Sander, der damit zu einem gemütlichen Beisammensein überleitete.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: