Vier klettern in die Leistungsgruppe

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit bei DAV Heilbronn

David Schwager, Helena Waltz und ihr Vorbild Hanne Schächtele (von links) trainieren jetzt miteinander in der Leistungsgruppe der Heilbronner DAV-Kletterarena. (Foto: DAV)

Werbung

Heilbronn. (dav) Ein paar gezielte Griffe mit den kleinen, aber kräftigen Händen, ein kurzer Blick nach oben – und schon ist die quirlige Neunjährige in der Heilbronner Kletterarena des Deutschen Alpenvereins am Boulderpilz ganz oben. Seit Jahresbeginn ist Helena Waltz aus Unterheinriet zusammen mit David Schwager (9) aus Lehrensteinsfeld, Franziska Schäfer(13) aus Lehrensteinsfeld und  Johanna Sorg (16) aus Schwäbisch Hall neues Mitglied der Leistungsgruppe. DAV-Jugendvorstand Tim Weippert: „Die intensive Nachwuchsarbeit des größten Freizeitvereins der Region Heilbronn-Franken trägt Früchte.“

Rund 230 Kinder und Jugendliche werden in 20 Gruppen von den „Minis“ bis zur „Jungmannschaft“ in der Kletterarena von ausgebildeten Jugendleitern und Trainern in die Geheimnisse des steilen Weges nach oben eingeweiht. In der Fördergruppe gibt es für besonders begeisterte Kletterer auch aus den DAV-Bezirksgruppen – darunter auch Mosbach – einmal pro Woche Extra-Training. In der Leistungsgruppe werden die Top-Nachwuchskletter dreimal in der Woche auf die fünf Baden-Württembergischen Jugendcups, drei Deutschen Jugendcups und sonstige Wettkämpfe vorbereitet.


Immer wieder entwickeln sich Talente. Hanne Schächtele aus Neckarsulm ist eines davon: 2011 holte sie ihre dritten Baden-Württembergische Jugend-Titel im Sportklettern in Folge. Dazu wurde sie Europäische Vizemeisterin im Speedklettern und 5. im Deutschen Gesamt-Jugendcup. Zusammen mit anderen Ergebnissen führt sie damit die Platzierungsliste der Leistungsgruppe an.

Inzwischen kommen auch die ganz Kleinen groß heraus. Gleich dreimal stand Helena Waltz in der Klettersaison 2011 ganz oben auf dem Treppchen. Erste Plätze gab es für das Talent beim Baden-Württembergischen Kids Cup in Stuttgart, bei den Süddeutschen Masters im Bouldern in Weinheim und bei der Süddeutschen Masters Kombination (Lead, Speed und Boulder) in Waldstetten. Dazu holte sie noch einen 2. Platz beim Kids Cup in Balingen und einen hervorragenden 3. beim internationalen U 14 Cup Rock Junior in Arco nördlich vom Gardasee. Die Jugendgruppenleiter Michaela Schwenk und Claudius Waltz sind stolz: „Fünfmal bei Kletterwettkämpfen gestartet und fünfmal auf dem Treppchen, das kann sich sehen lassen.“


Die beiden Teams der Gruppenleiter waren auch beim sektionsinternen JDAV-Cup 2011 ganz stark. Die Geschwister Helena (9) und Evita (7) Waltz belegten in ihrer Altersgruppe den 1. und 2. Platz. Weitere 1. Plätze holten in verschiedenen Altersgruppen Leon Alex, Jule Arlt, Sven Fischer, Alessa Isele und David Schwager. Der Heilbronner Leistungsreferent Tino Rühling und Fördergruppen-Trainer Benjamin Wilke entdeckten „bemerkenswerte Talente mit Zukunftsperspektiven.“

Heilbronner Kletterer waren 2011 auf insgesamt 23 Wettkämpfen vertreten – im Land ebenso wie in vielen europäischen Ländern. Dabei zeigten Helena Waltz und David Schwager, dass mit ihnen in Zukunft zu rechnen ist. Bei den Süddeutschen Boulder-Masters in Weinheim kletterte Helena im Finale mit großem Vorsprung auf den 1. Platz. Als Jüngste sicherte sich Evita Waltz Platz 5. Mit am Start waren auch Daniel und Lenart Szabo, Sara Eppel, David Schwager, Benedikt Schlechter und Sarah Heering.


Mit 80 Kindern und Jugendlichen konnten sich die Heilbronner Jung-Kletterer im Dezember beim Süddeutschen Kombinations-Masters in Waldstetten messen. Helena Waltz holte sich dort auch den Titel bei den Süddeutschen Masters in der Kombination aus Speed, Lead und Boulder. Zu Beginn des Finales hatte sie sich mit ihrem MP3-Player im Ohr in eine Ecke zurückgezogen und kam dann hochkonzentriert zur Wand. David Schwager steigerte sich bei den Jungs auf Platz 3 und zeigte, dass hier ein Leadspezialist heranwächst. Der Lohn: Aufnahme in die Leistungsgruppe.

Infos im Internet:

www.dav-heilbronn.de

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: