Polizeibericht vom 24.01.12

Pkw übersehen
Mosbach. Mit einem VW-Fahrer ist am Montagmorgen im Einmündungsbereich Mosbacher Straße/Industriestraße eine 49-jährige Citroen-Lenkerin zusammengestoßen. Beim Einbiegen auf die Mosbacher Straße hatte die  Frau den vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer übersehen. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Beim Abbiegen kollidiert
Buchen. Zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw ist es am Dienstagmorgen auf der B 27 im Einmündungsbereich der Abfahrt Buchen Süd gekommen. Eine aus Richtung Mosbach kommende 47-jährige Opel-Fahrerin wollte bei der Abfahrt Süd nach links abbiegen und übersah eine auf der B 27 in Richtung Mosbach fahrende VW-Lenkerin. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall verletzt und mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. An den  Autos entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Werbung


Einbruch in Firmengebäude
Osterburken. In ein Firmengebäude in der Straße „Industriepark“ sind unbekannte Täter von Montag auf Dienstag gewaltsam eingedrungen. Im Gebäude durchsuchten sie verschiedene Schränke und beschädigten einen Aktenschrank. Entwendet wurde vermutlich nichts. Angerichtet wurde ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Bei Auseinandersetzung verletzt
Osterburken. Zu Streitigkeiten zwischen zwei polnischen Staatsangehörigen ist es am Montagnachmittag in einem Anwesen in der Industriestraße gekommen. Hierbei kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden Männern, bei dem einer der Kontrahenten verletzt wurde. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann, der zudem unter Alkoholeinfluss stand, ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Trekking-Fahrrad gestohlen
Haßmersheim. Ein schwarz-rotes Herren-Trekkingrad, das verschlossen am Anlegesteg des Neckars in der Neckarstraße abgestellt war, hat ein Unbekannter  am Montag zwischen 05.40 und 18.10 Uhr gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.


Schleuderpartie
A 81. Ein 41-jähriger Passatfahrer fuhr am Montag, gegen 22.45 Uhr auf der A 81 Richtung Stuttgart. Kurz nach dem Taubertalaufstieg kam er auf der durch Schneeregen nassen Fahrbahn ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte in die Leitplanken, schleuderte quer über beide Fahrstreifen in die Mittelleitplanken und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 27000 Euro, der Mann blieb unverletzt.

Dieseldiebstahl
A 81. Unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende aus den Kraftstofftanks eines Lkws, der auf dem letzten Parkplatz vor der bayerischen Landesgrenze abgestellt war, etwa 350 Liter Diesel im Wert von etwa 490 Euro.


Yatego - Erfinder der Shoppingfreude

Zu Fuß auf der Autobahn

A 81. Unglaublich war das Verhalten eines 20-Jährigen am Montagmorgen. Gegen 6:30 Uhr wurde der Autobahn- und Verkehrspolizei ein Fußgänger auf der A 81 bei Ilsfeld gemeldet. Eine Streife traf den Mann auf dem Mittelstreifen gehend an und nahm ihn mit zur nächsten Anschlussstelle. Offensichtlich hatte der mexikanische Staatsangehörige die drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart überquert. Dabei mussten mehrere Fahrzeuge stark, manche sogar bis zum Stillstand abbremsen. Da der Mann die Autobahn aus nicht bekannten Gründen vollends überqueren wollte, war er auf die Polizeibeamten sauer. Der Mexikaner wollte weiter trampen. Woher er kam und wohin er wollte, blieb unklar.

PKW-Fahrer verursacht zwei Verkehrsunfälle
Beerfelden. Am Montag kurz nach 22 Uhr verursachte ein 34 jähriger PKW-Fahrer aus Beerfelden in der Kirchstraße in Beerfelden einen Zusammenstoß mit einem anderen PKW. Doch anstatt anzuhalten entfernte er sich mit seinem Pkw auf der Turmstraße stadtauswärts. Als er nach links in den Siedlerweg abbog, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bordstein und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Dabei wurde die Grundstücksmauer des dortigen Anwesens komplett zerstört. Am PKW entstand Totalschaden. Der Beerfelder stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen