Polizeibericht vom 27.01.12

Sprinterfahrer schwer verletzt
A 81. Zu schnell war ein 38-jähriger Sprinterfahrer am Freitagmorgen gegen 4 Uhr auf der A 81 Richtung Heilbronn unterwegs. Nach einem Überholvorgang auf der schneebedeckten Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken schleuderte er nach rechts von der Straße, prallte frontal in den Straßengraben, drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der 38-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Möckmühl gebracht, an seinem Fahrzeug entstand Schaden von etwa 10000 Euro. Der rechte Fahrstreifen Richtung Heilbronn war zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs für mehrere Stunden gesperrt.

Mit entgegenkommendem Pkw kollidiert
Oberschefflenz. Zu einem Unfall mit vier Verletzten ist es am Freitag um 08.40 Uhr auf der B 292 gekommen. Eine aus Richtung Adelsheim kommende 28-jährige Opel-Fahrerin geriet auf der mit Schneematsch bedeckten Straße ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW. Die Opel-Fahrerin wurde verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Fahrer des VW sowie zwei weitere Insassen im VW wurden ebenfalls leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro.

Werbung


Auto mutwillig zerkratzt
Oberschefflenz. Die Fahrerseite eines schwarzen VW-Golf, der im Hof eines Anwesens in der Krokusstraße geparkt war, hat ein Unbekannter von Mittwoch auf Donnerstag mutwillig zerkratzt. An dem Golf entstand hierdurch ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Schefflenz, Telefon 06293 233, entgegen.

Langsames Fahrzeug zu spät bemerkt
Mudau. Auf ein langsam fahrendes Fahrzeug der Straßenmeisterei, das mit eingeschalteten Warnleuchten zur Streckenkontrolle die Landesstraße zwischen Mudau und Scheidental befahren hat, ist am Donnerstagmorgen ein 18-jähriger Nissan-Lenker aufgefahren. Verletzt wurde niemand. Die genaue Schadenshöhe an den Fahrzeugen ist noch nicht bekannt.


Radfahrer übersehen
Neckarzimmern. Schwer verletzt worden ist ein 35-jähriger Radfahrer bei einem Unfall, der sich am Donnerstagmorgen auf der Luttenbachtalstraße ereignet hat. Ein in Richtung Kaserne fahrender 22-jähriger Nissan-Lenker setzte zum Überholen eines Rollerfahrers an und übersah den entgegenkommenden Radfahrer, so dass er mit diesem kollidierte. Mit einem Rettungswagen wurde der schwer verletzte Radfahrer ins Krankenhaus gebracht.

Zu früh losgefahren
Diedesheim. Einen auf der B 37 aus Richtung Heidelberg kommenden Sprinter, der nach Diedesheim abbiegen wollte, hat am Donnerstagvormittag ein 73-jähriger VW-Fahrer gestreift. Der aus Richtung Diedesheim kommende VW-Fahrer wollte auf die B 37 einbiegen und hielt an der Einmündung an um dem Sprinter die Vorfahrt zu gewähren. Allerdings fuhr er zu früh los und kollidierte mit dem Sprinter. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: