AC Odenwaldring ehrte Mitglieder

von Liane Merkle

Neckar-Odenwald-Kreis. Im Gasthaus „St. Benedikt“ in der Seckacher Klinge trafen sich Mitglieder und Gäste, darunter Rainer Müller als Syndikus und Harald Andres als Syndikus und stellvertretender Vorsitzender des ADAC Nordbaden zur 63. Jahreshauptversammlung des Automobil-Club ,,Odenwaldring“ Buchen.

Werbung

Christoph Genieser dankte eingangs in seiner Funktion als 1. Vorsitzender allen, die den Verein bei den verschiedensten Anlässen und Aktivitäten unterstützt hatten, besonders aber den Aktiven für ihr Engagement in Sachen Automobilsport.

Da mit Harald Andres erstmals wieder seit Jahren ein Vertreter des ADAC anwesend war, nutzte dieser die Gelegenheit, dem AC Odenwaldring Buchen zum Einen für seinen unter dem Durchschnitt aller 76 Clubs in Nordbaden liegenden Altersdurchschnitt zu gratulieren und die stets guten Ergebnisse dessen Fahrerinnen und Fahrer zu würdigen. So konnte er auch aufgrund ihrer langjährigen Verdienste und Erfolge Kim Angstmann mit der ADAC-Sportnadel in Silber und Sabine Moldaschl mit dem ADAC-Sportabzeichen in Silber auszeichnen. Geschäftsführer Ralf Kroll resümierte in seinem Bericht nochmals die wesentlichen Aktivitäten der Clubmitglieder mit Teilnahmen an Klausurtagungen des ADAC Nordbaden, Arbeitstagungen der Ortsclubvorsitzenden in Reichenbach, den Fliederball in Schwetzingen, Sommerfest, den Besuch des Bergrennens in Eichenbühl, Oldtimerausfahrt, Fahrsicherheitstraining, ADAC SX-Cup Motogross in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle und die Jahresabschlussfeier mit Sportlerehrung.


Im sportlichen Bereich erinnerte er an den Indoor Kartlauf für Vereinsmitglieder in Bad Mergentheim, den Fahrrad/Motorradausflug und den Slalom in Kronau. Sportleiter und Kartwart Gerhard Moldaschl ging besonders auf die sportlichen Erfolge der Mitglieder ein, wobei Marvin Falkenstein als neuer Fahrer beim ADAC-Odenwaldring mit Urkunde und Pokal ausgezeichnet wurde für seine guten Platzierungen als Fahrer des Burg-Racing-Team im Kart-Langstrecken-Pokal.

Seit Jahren ist Ralf Kroll als Bergfahrer im Rennsport mit seinem Golf unterwegs, wo er national und international auf gute Erfolge stolz sein kann. Nach einjähriger Pause war Kim Angstmann wieder im Corsa-Cup unterwegs und konnte am Ende der Meisterschaftsläufe einen 6. Platz und den Titel ,,Beste Dame“ erringen. Kadett C-Pilot Chris Angstmann landete nach den Slaloms in Ladenburg, Kurpfalz und Oberderdingen unter 32 Bewerbern auf dem 1. Platz. Bei der Siegerehrung des ADAC Nordbaden wurde er für seine Vizemeisterschaft und als bester Junior im Pokal geehrt. Sabine Moldaschl belegte als Kadett C-Fahrerin im Nordbadischen Pokal nach sechs Wertungsläufen den 6. Platz, vier Mal einen 1. Platz und vier Mal Platz 2 bei der Clubsportslalom-Meisterschaft. Viermal war sie damit Gesamtsiegerin und bei allen Läufen immer die schnellste Dame im Starterfeld. Am Ende der Saison wurde sie ADAC-Clubsport Meisterin. Über eine zufriedenstellende Finanzlage des AC Odenwaldring konnte im Anschluss Schatzmeisterin und Tourenleiterin Renate Ihrig in schriftlicher Form berichten, ehe ihr die beiden Kassenprüfer Rainer Müller und Kim Angstmann eine korrekte Kassenführung bescheinigten. Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit im Berichtszeitraum erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung.


Die anschließenden Teilwahlen zur Vorstandschaft brachten folgendes einstimmiges Ergebnis: 2. Vorsitzender Hans-Joachim Greulich, Schatzmeisterin und Tourenleiterin Renate Ihrig, Schriftführerin Gabriele Genieser, Beisitzer Karl-Heinz Ihrig, Revisoren Rainer Müller und Kim Angstmann. Als Delegierter für die Hauptversammlung in Karlsruhe wurde Ralf Kroll nominiert, dem Reinhard Weigel als Ersatz zur Seite steht. Abschließend der Jahreshauptversammlung nannte 1. Vorsitzender Christoph Genieser als anstehende Aktivitäten u.a. das Fahrradturnier mit der Grund- und Hauptschule Osterburken und das Sommerfest im Juli, den Pannenkurs, die Oldtimerausfahrt im September, das Fahrsicherheitstraining im Oktober und die Jahresabschlussfeier mit Sportlerehrung am 8. Dezember.

Infos im Internet:
www.ac-buchen.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen