Wallfahrtsjahr „Zum Heiligen Blut“ 2012

Walldürn. (ad) „Unbestritten: das Pilgern – das Unterwegssein ist aktueller denn je!“ Mit diesem einleitenden Satz gibt der erstmals neu aufgelegte und qualitativ ansprechende Wallfahrtsflyer einen Überblick über die Termine der Hauptwallfahrtszeit und der Besonderen Wallfahrtstage im Verlauf eines ganzen Jahres.

„Wir haben diese Informationsbroschüre bewusst ohne feste Termine konzipiert, da sie über einen längeren Zeitraum in die Bewerbung gehen soll. Die Zeiträume wurden soweit möglich definiert und für alle detaillierten Informationen haben wir auf den Internetauftritt der Wallfahrt Zum Heiligen Blut verwiesen“, so der Sprecher des Wallfahrtsausschusses Achim Dörr bei der Vorstellung der Broschüre im Wallfahrtsausschuss. Die vierwöchige Hauptwallfahrtszeit mit dem Hinweis auf die rund 100 Fußwallfahrten und der Hinweis auf den Großen Blutfeiertag machen dabei den Anfang in der Übersicht.

Werbung

Die derzeit insgesamt sieben Besonderen Wallfahrtstage geben dann weiterführend einen Überblick über die mittlerweile gewachsene zukunfts- und zielgruppenorientierte Ausrichtung einzelner Wallfahrtsthemen. Nur Dank der großen Initiative von Einzelpersonen, Vereinen und Walldürner Firmen ist es überhaupt möglich solche Wallfahrtstage zu arrangieren und durchzuführen.


An dieser Stelle gilt es allen Akteuren und Beteiligten, seitens des Wallfahrtsausschusses, ein großes Dankeschön zu entrichten, die mit ihrem Engagement zum Gelingen dieser Wallfahrtstage beitragen. „Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger der Wallfahrtsstadt Walldürn, können auf dieses Blutwunder aus dem Jahre 1330 und der sich bis heute daraus resultierenden Entwicklung des Wallfahrts-geschehens mit Stolz zurückblicken“, so Dörr weiter. Im Herzen des Madonnen-ländchens den Größten Eucharistischen Wallfahrtsort in Deutschland zu haben ist ein Alleinstellungsmerkmal von besonderer Ausstrahlung. Dies müsse man sich immer wieder vor Augen halten.

Die neue handliche Wallfahrtsbroschüre ist im Pfarr- und Wallfahrtsbüro, sowie in der Tourist-Information im Alten Rathaus erhältlich. Über die Anfragen zum Wallfahrtsgeschehen in Walldürn, über die Präsentationen der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO) und ganz aktuell auch auf dem diesjährigen Katholikentag in Mannheim, an dem sich die Pfarrei und die Stadt Walldürn gemeinsam beteiligen werden, wird der Vertrieb gesteuert und damit möglichst vielen Menschen ein Weg, auf welche Weise auch immer, zum Heiligtum nach Walldürn aufgezeigt.

Infos im Internet:
www.wallfahrt-wallduern.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: