65er-Klassentreffen in Seckach

von Liane Merkle

Seckach. Einige scheuten auch die Anreise von Lörrach oder Stuttgart nicht, als die Einladung von Elsa Stasch und Irene Bauer zum 65er-Klassentreffen spruchreif wurde. Doch egal woher, alle, 21, die von ehemals 23 Seckacher Klassenkameraden und –kameradinnen der Jahrgänge 1946-47 noch leben, haben sich am vergangenen Samstag im Seckacher „Café Central“ zusammen mit ihrer ehemaligen Klassenlehrerin Gisela Günther zum fröhlichen Kaffeeklatsch eingefunden.


Was gab es nicht alles zu erzählen, und für so manchen war der Besuch mit der einstigen Heimat mit einem großen AHA-Effekt verbunden. Denn so schön hatte man den Heimatort bei weitem nicht in Erinnerung. Die anschließende sehr fachkundige Führung durch das Heimatmuseum im Wasserschloss Großeicholzheim und die dortige neu renovierte evangelische Kirche steigerte die Ver- und Bewunderung für die positiven Neuerungen in der Gesamtgemeinde um ein weiteres.

Doch es gab auch ganz schön viel Wissenswertes über die Geschichte der Baulandgemeinde zu verdauen und noch mehr zu erzählen. Das erledigten die 65er bei abschließenden gemütlichen Abendessen im Seckacher Gasthaus „Zur Rose“ mit vielen Gesprächen zu dem Erlebten, zu den Jahren dazwischen, aber auch zur Gemeinsamen Kindheit mit dem unvermeidlichen „Weißt Du noch?“


65 er Klassentreffen in Seckach

Hatten einiges zu Bestaunen: Die Klassenkameraden der Jahrgänge 46-47. (Foto: Liane Merkle)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]