SV Schefflenz II feiert wichtigen Heimsieg

LogosvschefflenzSV Schefflenz II – SV Obrigheim 3:1 (1:0)

Schefflenz. Einen nach Torchancen verdienten Sieg fuhr die SV Schefflenz 2 gegen die SV Obrigheim ein und konnte den Platz mit einem wichtigen 3:1-Erfolg als Sieger verlassen.

Die 2. Mannschaft der SV Schefflenz hatte vom Anpfiff weg deutliche Feldvorteile, kam aber selten gefährlich in Strafraumnähe. Die Gäste aus Obrigheim spielten aus einer verstärkten Abwehr heraus und versuchten schnell nach vorne zu spielen. Trotz der Schefflenzer Überlegenheit hatten dann auch die Gäste die erste gute Möglichkeit, doch SVS-Keeper Alexander Wetterich parierte in dieser Situation prächtig. Fast im Gegenzug die bis dahin beste Möglichkeit der SVS2. Martin Schäfers Schuss kullerte unter dem Obrigheimer Torhüter durch, doch die Gäste konnte den Ball noch vor der Torlinie klären. In der 37. Spielminute die Führung für den SVS. Sören Winters platzierter Schuss von der Strafraumlinie war für den Gästekeeper nicht zu parieren. Mit der knappen 1:0-Führung für den SVS ging es dann in die Kabinen.


Nach dem Seitenwechsel drängten die Schefflenzer auf das 2:0, doch die ersten Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. In der 57. Spielminute das etwas kuriose 2:0 für den SV Schefflenz. Während der Schiedsrichter noch mit einigen Obrigheimer Spielern diskutierte, führte die SVS die fällige Ecke kurz aus und Martin Schäfer schlenzte den Ball ins lange Eck zum 2:0. Nur zwei Minuten später traf Julian Köbler zum 3:0 und man dachte die Messe wäre gelesen. Wiederum nur zwei Minuten später verwandelten die Gäste aber einen Freistoss zum 3:1 und hatten wenige Sekunden später Pech bei einer Flanke, die am Schefflenzer Innenpfosten landete. Obrigheim hatte nun etwas mehr vom Spiel, Schefflenz aber die Konterchancen, die aber alle liegen gelassen wurden. In der Schlussphase trafen die Gäste nochmals den Pfosten und wer weiß was dann noch gekommen wäre.
Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]