Remis entspricht dem Spielverlauf

Logotsvhoepfingen

TSV Höpfingen II – TSV Mudau 1:1

Höpfingen. (pm) Der TSV Höpfingen war zu Beginn der Begegnung spielbestimmend, nach 15 Minuten kam der Namensvetter aus Mudau dann immer besser ins Spiel. Torraumszenen waren jedoch zu diesem Zeitpunkt noch Mangelware. Erstmals gefährlich wurde es, als Michael Böhme Mudaus Torhüter Radauscher vom rechten Strafraumeck aus prüfte. Nur zwei Minuten später gelang dem heimischen TSV ein toller Spielzug über die rechte Außenbahn, der mit einem Elfmeterpfiff endete. Rudi Malsam ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte eiskalt zum 1:0 für die Heimelf. Doch postwendend und zu diesem Zeitpunkt überraschend schaffte der TSV Mudau den Ausgleich. Kevin Hauk konnte im Anschluss an eine Ecke einnetzen. Dieses Tor gab Mudau Auftrieb und sie konnten sich bis zur Halbzeit noch zwei recht gute Chancen herausspielen, die jedoch ungenutzt blieben.


Die zweite Halbzeit begann sehr schleppend, einzig Beckerts Schuss aus knapp 25 Metern sorgte für etwas Torgefahr. Das Geschehen spielte sich nun fast ausschließlich im Mittelfeld ab, beide Mannschaften neutralisierten sich zunehmend. In der 88. Minute schloss nochmals Matze Beckert aus halblinker Position ab, Radauscher konnte den Ball jedoch zur Ecke ablenken. Somit blieb es letztlich beim für beide Mannschaften verdienten und dem Spielverlauf entsprechenden 1:1-Unentschieden.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.


© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: