TSV Strümpfelbrunn feiert klaren Sieg

TSV Strümpfelbrunn – SV Muckental 5:0 (1:0)

Waldbrunn. Keine Chance hatte der SV Muckental beim Tabellenführer TSV Strümpfelbrunn.

Werbung

Schon in den ersten beiden Minuten gab es zwei Großchancen auf der Seite der Gastgeber. Danach kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne den TSV in Verlegenheit zu bringen. Danach rollte wieder Angriff auf Angriff in Richtung Gästetor. Doch nur Dominik Palm schaffte es den Gästetorwart in der 30. Minute nach Flanke von Runkel zu überwinden.


In der zweiten Halbzeit drehte der Spitzenreiter richtig auf. Der Gast kam kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus und es war nur noch eine Frage der Zeit bis zum nächsten Tor. In der 56. Minute war es dann soweit. Sigin zirkelte einen Freistoß ins Tordreieck. Fünf Minuten später die einzige Chance des SV Muckental, doch Georgi im Gehäuse der Waldbrunner konnte parieren. Kurze Zeit später verwandelte der eingewechselte B. Guckenhan eine Vorlage von D. Palm zum 3:0. Die zahlreichen Zuschauer sahen nun hervorragende Spielzüge des TSV und in der 69. Minute das schönste Tor des Tages. Der überragende D. Weiß spielte einen doppelten Doppelpaß mit A. Wesch und hämmerte den Ball ins Netz. Bastian Guckenhan war es vorbehalten in der 76. Minute per Kopf das letzte Tor der Partie zu erzielen.

Lob auch an den Schiedsrichter der das faire Spiel sehr gut leitete.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: