Verursachte Lanz-Bulldog den Waldbrand?

Ermittlungen der Kripo konkretisieren sich – Kripo sucht dunklen Bulldog der Marke „Lanz“

Amorbach. Nach dem Waldbrand vergangene Woche laufen die Ermittlungen der Kripo Aschaffenburg hinsichtlich eines möglichen Verursachers weiter auf Hochtouren. Inzwischen gibt es konkretere Hinweise auf einen dunkelfarbenen Bulldog der Marke „Lanz“ mit Erbacher Kennzeichen, der etwas mit dem Ausbruch des Feuers zu tun haben könnte. Die Fahnder bitten dringend um Zeugenhinweise.


Bereits am Mittwoch hatten sich erste Anhaltspunkte dahingehend ergeben, wonach am Sonntagnachmittag ein größeres Fahrzeug auf der Strecke zwischen Amorbach und Boxbrunn unterwegs war und dieses möglicherweise durch Funkenflug den Großbrand verursacht hat. Diese Spur haben die Ermittler zwischenzeitlich konsequent weiterverfolgt und nach der Auswertung einiger Hinweise, dürfte mit großer Sicherheit feststehen, dass ein blauer oder schwarzer Bulldog der Marke „Lanz“ etwas mit dem Ausbruch des Feuers zu tun haben könnte.

Wahrscheinlich ist ferner, dass der Traktor von der Saisoneröffnungsfeier des Freilichtmuseums Gottersdorf kam und auf dem Weg nach Boxbrunn an mehreren Stellen durch Funkenflug den Brand verursachte. Typbedingt kommt es bei dem Betrieb eines Fahrzeugs dieser Baureihe auch zu Funkenflug im Bereich des Abgastraktes.


Die Kripo setzt jetzt erneut unter anderem auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt:

  • Wem ist ein solcher Traktor am Sonntagnachmittag aufgefallen?
  • Wer kann Hinweise auf den Fahrzeugeigentümer bzw. den Fahrer geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die den Ermittlern weiterhelfen?

Anrufe, auch insbesondere von Motorradfahrern, die in größerer Zahl an diesem Nachmittag im Bereich der B 47 unterwegs waren, bitte unter Tel. 06021/ 857-1732.

Waldbrand-Bulldog
Das Bild unserer Lesers Marco Aumüller zeigt möglicherweise den gesuchten Bulldog. Das Foto entstand im Freilichtmuseum Gottersdorf. (Foto: Marco Aumüller)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]