Pelletheizung in Brand geraten

Krautheim.  Zu einem Brand in der Heizungsanlage eines Wohnhauses in der Neunstettener Götzgasse wurden Feuerwehr und Polizei am Mittwochmorgen gerufen. Dort war vermutlich aufgrund eines Defekts zwischen dem Brenner und der Vorratsschnecke ein Feuer an der Pelletheizung ausgebrochen. Die angerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, so dass sich der Sachschaden auf die Heizungsanlage begrenzte. Personen kamen nicht zu Schaden. Die genaue Schadenshöhe an der Heizung steht noch nicht fest. Die Anlage dürfte jedoch weitgehend nicht mehr zu gebrauchen sein.

Pelletbrand2

(Fotos: Polizei)


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]