Turnerinnen bestanden Bewährungsprobe

Eberbach. (pm) Auch in diesem Jahr beteiligte sich das Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) Eberbach bei den Turnwettkämpfen der Mädchen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ in Walldorf. Diesmal starteten Jana Konrad, Leah Draxler,  Annabelle Gebhard, Lea Wierz und Katrin Wohlers in der ersten Mannschaft sowie Alena Klotz, Hannah Bischof, Michelle Ihrig, Corinna Lück und Marie Meder in der zweiten Mannschaft. Betreut wurden sie dabei von ihrer Sportlehrerin Hiltrud Martin-Wolf.


Beide Teams starteten in der Altersklasse 1999-2001 und zeigten gerade am Barren und Boden beste Leistungen. Nach mehrstündigem Wettbewerb belegten die Sportlerinnen des HSG den fünften bzw. neunten Platz unter 16 teilnehmenden Mannschaften. Eine beachtliche Leistung, die für die nächsten Jahre noch Einiges verspricht.

HSG Turnen1

Die erfolgreichen HSG-Turnerinnen zusammen mit ihrer Sportlehrerin Hiltrud Martin-Wolf (l.) und Oberstudiendirektor Helmut Schultz. (Foto: Christian Jung)

Infos im Internet:
www.hsg-eberbach.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]