Schloßauer Tennis wird 25 Jahre

von Liane Merkle

Schloßau. Die Tennisabteilung des FC Schloßau wird in diesem Jahr 25 Jahre alt und dies will man am 19. und 20. Mai mit einem Festabend und sportlichen Programmpunkten gebührend feiern. So Abteilungsleiter Herbert Münkel im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Grund“ in Reisenbach, zu der er Mitglieder und die Vorstandschaft begrüßen konnte. Eingangs der Versammlung dankte er allen, die sich für die Belange der Abteilung im Berichtszeitraum eingesetzt und die Sportanlagen sowie das Tennisheim in einwandfreiem Zustand gehalten hatten.


2. Abteilungsleiter Michael Balles informierte über die aktuellen Mitgliederzahlen und berichtete über die Frühjahrsinstandsetzung mit Renovierungsarbeiten im Tennisheim. In diesem Zusammenhang dankte er besonders Stefan Schmidt für seinen Einsatz. In diesem Jahr wolle man im Rahmen eines weiteren Arbeitseinsatzes den Hang an den Tennisplätzen noch im April in Ordnung bringen.

Wie Herbert Münkel ausführte, hatte sich auch die Tennisabteilung an der Sanierung der Saugasse mit Unterstützung von Mathias Holderbach und Paul Moser beteiligt. Als erfolgreich bezeichnete er die Rockveranstaltung in der örtlichen Turnhalle und die Zusammenarbeit in der Abteilungsführung.

Über die Inhalte der Veranstaltungen und Aktivitäten berichtete ausführlich Schriftführerin Barbara Benig, ehe Kassiererin Jenny Hemberger trotz der Ausgaben für Renovierungsarbeiten über eine zufriedenstellende Finanzausstattung berichten konnte. Eine ordentliche und korrekte Kassenführung bescheinigte Kassenprüfer Willi Bernhard und als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit erteilten die Mitglieder der Abteilungsführung einstimmig Entlastung.


Über die sportlichen Aktivitäten berichtete im Anschluss Sportwart Stefan Schmid, der an den Spielbetrieb der Damen- und Herrenmannschaft sowie an die Vereinsmeisterschaften erinnerte. Eine zukunftsweisende Nachwuchsförderung wurde im Bericht von Jugendwart Mathias Schnetz deutlich, der die Spielergebnisse Revue passieren ließ, die Gegner für die anstehende Saison bekannt gab und auf die Trainingssituation einging.

 

Ein gemütliches Beisammensein mit Diskussionen und Anregungen schloss sich dem offiziellen Teil an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]