Auf MTB-Bundesliga vorbereitet

Waldbrunn/Hausach. Eine Woche vor dem Start in die  internationale Bundesligasaison in Münsingen, stimmte sich die nationale Mountainbike-Elite beim Schwarzwälder Tälercup in Hausach auf die kommenden schweren  Rennen ein. So wurden die 32 Fahrer der Junioren-Lizenzklasse pünktlich um 13.30 Uhr auf den anspruchsvollen Hausacher Rundkurs geschickt. Insgesamt mussten die Nachwuchsfahrer 18 Kilometer und  675 Höhenmeter absolvieren. Mit dabei Alessandro Sepp vom Team WHEELER-iXS aus Waldbrunn.


Als nachteilig erwies sie die Organisation, die neben den Junioren weitere Starterklassen auf die Strecke schickten. So erfolgte der Startschuss für die Master nur eine Minute zuvor, während die Damen und Juniorinnen ebenfalls nahezu zeitgleich ihre Wettbewerbe aufnahmen, sodass parallel etwa 80 Sportler auf dem nur vier Kilometer langen Rundkurs unterwegs waren. Mangels ausreichender Überholmöglichkeiten war das Chaos vorhersehbar.

So waren die Junioren – darunter Winterhauchbiker Alessandro Sepp – bereits in der kurzen Einführungsrunde auf die Herren der Mastersklasse aufgefahren, worauf es zu ersten Behinderungen und Stürzen kam. Diese Problematik setzte sich während des gesamten Rennverlaufs fort. Daher war es dann nicht verwunderlich, dass alleine im Juniorenfeld elf Fahrer das Rennen vorzeitig aufgeben mussten.

Alessandro Sepp, der das Rennen zum Abschluss zwei harter Trainingswochen als Vorbereitung auf Münsingen  bestritt, erwischte einen guten Start und konnte sich im vorderen Drittel des Feldes  festsetzen. Allerdings fehlten dem jungen Odenwälder die Spritzigkeit der vorherigen Rennen. So war von vornherein klar, dass eine Top-Platzierung an diesem Tag nicht zu erreichen war.


„Meine Beine waren trotz  der täglichen Physiotherapie vom intensiven Training immer noch müde, weshalb es mir nicht gelang, meine volle Leistung abzurufen“; kommentierte Sepp das Rennen, das er nach 1:09:03 Stunden auf dem 12. Platz beendete. Für die Wertung im Tälercup fuhr der Winterhauchbiker zehn Punkte ein. Es siegte Jan-Philipp Evertz.

Sepp in Hausach

(Foto: Klaus Ketterer)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]