Neue Oberärztin fühlt sich wohl

Team Dr. Mahlers erneut verstärkt

Buchen. (pm) „Gastroenterologen gibt es vergleichsweise wie Sand am Meer“, erklärt Dr. Rüdiger Mahler, Chefarzt an den Neckar-Odenwald-Kliniken und selbst internistischer Spezialist für Magen-Darm-Erkrankungen, also Gastroenterologe. „Richtig selten“ aber seien Fachärzte für internistische Intensivmedizin. Umso glücklicher ist er, mit Tanja Knoblich eine junge Kollegin gefunden und nach Buchen in sein Team  geholt zu haben, die genau dieses Spezialgebiet abdeckt.


Die neue Oberärztin, die seit 1. April das Buchener Team verstärkt, kennt ihren Chefarzt schon lange und hat vor Jahren mit ihm zusammen gearbeitet. „Insofern weiß ich, dass das klappt“, erklärt die Fachärztin für Innere Medizin, die auch Notfallmedizinerin ist und die letzten vier Jahre im Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim tätig war. Und zwar hauptsächlich auf der Intensivstation der Inneren Abteilung – ein hochsensibles Arbeitsgebiet, gerade auch vor dem Hintergrund einer alternden Gesellschaft mit immer mehr betagten Patientinnen und Patienten, die an mehreren Krankheiten gleichzeitig leiden. „Tanja Knoblich macht unser Team von fundiert ausgebildeten Internisten mit zusätzlichen Schwerpunktausbildungen jetzt annähernd komplett“, freut sich Dr. Mahler.

Anfang des Jahres hatte Dr. Christiane Imhof ihren Dienst in Buchen aufgenommen, auch sie Fachärztin für Innere Medizin, allerdings mit einer Zusatzausbildung für Diabetologie und seither kompetente Ansprechpartnerin für alle, die, zum Teil parallel zu anderen Erkrankungen, an der Zuckerkrankheit leiden. Nun also Tanja Knoblich, die sich perfekt ergänzt mit den anderen Spezialisten der Inneren.

„Mit diesem Team einschließlich unseres „Spezialwissens“ decken wir als Haus der Grund- und Regelversorgung eine so breite Basis ab, wie es außerhalb von großen Kliniken selten zu finden ist. Das hohe fachärztliche Potential macht uns auch für die Ausbildung von Assistenten attraktiv. Und natürlich können wir immer wieder voneinander lernen“, erklärt Dr. Mahler. Und fügt in aller Bescheidenheit hinzu: „Unsere Philosophie sieht ganz bewusst flache Hierarchien vor. Dafür erhalten wir viel Zuspruch, was uns natürlich freut und uns anspornt, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.“


Und welchen Eindruck hat die neue Oberärztin? Einen guten, auch wenn sie nach zwei, drei Wochen noch nicht allzu viel sagen kann. Die Kolleginnen und Kollegen seien hilfsbereit und hoch motiviert und die medizinische Ausstattung ist nach ihrer Einschätzung gut: „Das passt. Ich fühle mich wohl hier.“

Neue Oberaerztin fuehlt sich wohl

Noch muss sich die neue Oberärztin Tanja Knoblich – hier mit Chefarzt Dr. Rüdiger Mahler – hier und da „durchfragen“.  Doch schon jetzt verstärkt die Internistin mit Schwerpunkt internistische Intensivmedizin das Team der Inneren an den Neckar-Odenwald-Kliniken in Buchen spürbar. (Foto: LRA)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]